U20-Damen besiegen Tschechien26. Mai 2013

Im dritten Testspiel gegen die Tschechische Republik haben die U20-Damen des Deutschen Basketball Bundes den ersten Sieg eingefahren. Nach kontinuierlichen Steigerungen in den vergangenen Tagen dominierte die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Harald Janson die Partie heute und siegte mit in Jicin mit 72:63 (23:16, 16:11, 18:17, 15:19).

Mit Anna Heise, Katharina Müller, Laura Hebecker (Foto), Elisabeth Dzirma und Lena Bradaric starteten die ING-DiBa-Korbjägerinnen in die Partie und übernahmen von Beginn an das Kommando. Die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Harald Janson zeigte schnell, dass es die richtigen Lehren aus den gestrigen beiden Spielen gezogen hatte: mit sehr guter Transition Defense und geduldiger im Angriffsspiel konnte sich Deutschland nach zehn Minuten mit 23:16 absetzen.

Auch im zweiten Spielabschnitt dominierte das DBB-Team und arbeitete weiterhin sehr gut gegen die starken Tschechinnen. Da Deutschland hervorragend im Rebound agierte und so keine zweiten Chancen der gastgebenden Tschechinnen zuließ, konnten die DBB-Damen ihre Führung zum Seitenwechsel auf 39:27 ausbauen.

Die Gastgeberinnen kamen mit viel Wut im Bauch aus der Kabine und zeigten sich gewillt, die Führung der deutschen Mannschaft schnellstmöglich zu egalisieren. Doch die deutsche Mannschaft spielte souverän und blieb auch vor dem finalen Abschnitt zweistellig in Front (57:44).

Tschechien warf noch einmal alles in die Waagschale und versuchte so, die DBB-Damen unter Druck zu setzen. Deutschland haderte zwar mit in dieser Phase etwas mit den Würfen und agierte nicht mehr so treffsicher, doch dank einer erneut sehr guten kämpferischen Leistung gewann das Janson-Team letztlich verdient mit 72:63.

Bundestrainer Harald Janson sagte nach dem Spiel: “Die drei Spiele gegen Tschechien waren eine sehr wertvolle Erfahrung für uns. Es hat uns gezeigt, wie hart und schwierig der Sommer für uns wird. Wir haben viele Verletzte und daher ist es schwierig, konkret zu planen.”

Für Deutschland spielten:

Carla Bellscheidt (BBZ Opladen, 6), Lena Bradaric (TuS Bad Aibling Fireballs, 1), Levke Brodersen (TV Saarlouis Royals, 4), Keisha Carthäuser (Bender Baskets Grünberg, 2), Elisabeth Dzirma (Bender Baskets Grünberg, 10), Laura Hebecker (SV Halle LIONS, 11), Anna Heise (University of Maine/USA, 19), Ilka Hoffmann (Eisvögel USC Freiburg, 6), Isabell Meinhart (Bender Baskets Grünberg, 2), Katharina Müller (Herner TC, 9), Mary Ann Mihalyi (Chemcats Chemnitz, 2), Caroline Van der Velde (Herner TC).

Weitere News

10. Dezember 2016

FIBA Jugend-EMs 2017 ausgelost

Silber-Mädchen erwischen schwierige, aber machbare Gruppe

fiba_logo_500

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.