U20-Damen beenden die EM auf dem 8.Platz22. Juli 2007

Kojic-Team verliert zum Abschluss deutlich gegen Russland

Die U20-Nationalmannschaft der Damen hat bei der Europameisterschaft im bulgarischen Sofia auch ihr letztes Spiel gegen Russland mit 78:52 (20:19, 27:12, 12:12, 19:9) verloren und damit einen versöhnlichen Abschluss des Turniers verpasst.

Das Team um Bundestrainerin Aleksandra Kojic konnte nur phasenweise mit den Russinnen mithalten. So zum Beispiel im ersten Viertel, als die Bundesauswahl sogar lange in Führung war. Im zweiten Viertel leitete die russische Auswahl jedoch mit zwei 9:0-Serien die deutsche Niederlage ein. Der Gegner behauptete sich immer wieder unter den Körben und der Rückstand der Deutschen wuchs bis zur Halbzeit auf 16 Punkte.

Das dritte Viertel konnte die deutsche Auswahl wieder sehr ausgeglichen gestalten. Allen voran Margret Skuballa versuchte sich gegen die Niederlage zu stemmen, doch der Rückstand blieb gleich. Das letzte Viertel begannen die Russinnen mit acht Punkten am Stück und die Entscheidung war gefallen. Mit 47 Rebounds war das russische Team den deutschen klar überlegen, die gerade einmal auf 28 Rebounds kamen. Darüber hinaus hatte das deutsche Team eine Trefferquote von 37,5 Prozent aus dem Feld und Russland eine bessere von 55 Prozent. Erfreulich ist allerdings, dass alle aus dem Kader verbliebenen Spielerinnen im abschließenden Spiel zu Einsatzzeiten kamen.

Das Minimalziel Platz 6 hat die Mannschaft von Aleksandra Kojic bereits am Samstag gegen Belgien verspielt. Mit der Niederlage gegen Russland beendet die weibliche U20 die EM auf dem achten Rang.

Für Deutschland spielten:
Romy Bär (Basketgirls Chemnitz), Nadine Grieb (ASC Theresianum Mainz, 14), Franziska Höre (USC Freiburg, 2), Tina Menz (TuS Jena, 6), Lea Mersch (evo NB Oberhausen, 8), Tanja Schäffner (TuS Jena), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz), Claudia Scholz (SG Towers Speyer-Schifferstadt), Margret Skuballa (Foto) (BC Pharmaserv Marburg, 17), Birte Thimm (evo NB Oberhausen, 2), Mirijam Unger (TSV Nördlingen, 3).

Scouting unter www.fibaeurope.com (in der rechten Spalte sind alle Jugend-Europameisterschaften mit Links zu eigenen Websites aufgelistet)

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.