Sieg und Niederlage für U20-Damen17. Juni 2007

Jetzt steht ein internationales Turnier in Istanbul auf dem Programm
Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Damen hat die Länderspielserie gegen die Tschechische Republik mit einer Niederlage und einem Sieg beendet. Im Bundesleistungszentrum Kienbaum (bei Berlin) unterlagen die Spielerinnen von Bundestrainerin Aleksandra Kojic im 2. Spiel mit 82:91 (22:14, 20:24, 20:20, 20:32), drehten im 3. Spiel aber mit 73:67 (19:8, 16:19, 17:22, 21:18) wieder den Spieß um und gewannen wie schon am Freitag Abend in Berlin in der Auftaktpartie.

In Spiel 2 reichten der weiter ersatzgeschwächten DBB-Auswahl die Kräfte nur für 30 Minuten, ehe den Tschechinnen im 4. Viertel noch der Sieg gelang. Zwar war Playmakerin Lea Mersch wieder mit von der Partie und erzielte gleich 13 Punkte, wurde aber weitgehend nur von Romy Bär (20) und Nadine Grieb (19) unterstützt. In Spiel 3 gelang dem deutschen Team  ein sehr guter Start, von dem man bis zum Ende zehren konnte. Den verdienten „Start-Ziel-Sieg“ brachten erneut vornehmlich Nadine Grieb (21), Romy Bär (19) und Lea Mersch (15) nach Hause. Morgen reist die Mannschaft weiter zu einem internationalen Turnier nach Istanbul.

Für Deutschland spielten:
Romy Bär (Basketgirls Chemnitz, 20/19), Nadine Grieb (ASC Theresianum Mainz, 19/21), Franziska Höre (USC Freiburg, 6/4), Lea Mersch (evo NB Oberhausen, 13/15), Tanja Schäffner (Foto, TuS Jena, 1/4), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz, 5/2), Birte Thimm (evo NB Oberhausen, 6/n.e.), Mirijam Unger (TSV Nördlingen, 8/6), Claudia Scholz (SG Towers Speyer-Schifferstadt, 4/2).

Kommende Länderspieltermine
Dienstag, 19. Juni 2007, 19.00 Uhr: Deutschland – Türkei (Istanbul)
Mittwoch, 20. Juni 2007, 17.00 Uhr: Deutschland – Russland (Istanbul)
Donnerstag, 21. Juni 2007, 17.00 Uhr: Deutschland – Bulgarien (Istanbul)

Weitere News

22. Juli 2017

U18-Mädchen erneut dominant

100:50-Sieg im Test gegen Weißrussland

22. Juli 2017

EM: U20-Herren um Platz sieben

Sensationeller Schlussspurt wird nicht belohnt

22. Juli 2017

U18-Herren: Testspiel abgebrochen

Frankreich gibt verletzungsbedingt beim Stand von 31:37 auf