Reichlich Praxis für die U20-Damen6. Juni 2007

Länderspiele in Berlin, Internationales Turnier in der Türkei

Bundestrainerin Aleksandra Kojic hat den Kader der U20-Damen-Nationalmannschaft für einen Lehrgang mit Länderspielen vom 12.-17. Juni 2007 in Kienbaum (bei Berlin) und für ein internationales Turnier in Istanbul /Türkei vom 18.-22. Junin 2007 nominiert Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Romy Bär (Basketgirls Chemnitz), Marine Delbé (TV Saarlouis), Olga Fibich (FC Oberneuland/BG Rotenburg), Silke Forstmann (TG Sandhausen), Nadine Grieb (Foto, ASC Theresianum Mainz), Franziska Höre (USC Freiburg), Tina Menz (TuS Jena), Lea Mersch (evo NB Oberhausen), Tanja Schäffner (TuS Jena), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen/SVU Opladen), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz), Margret Skuballa (BG Dorsen), Birte Thimm (evo NB Oberhausen), Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Anna-Christine Görg (ohne Verein, nur Istanbul)
Auf Abruf: Friederike Kröger (SC Alstertal-Langenhorn/SC Rist Wedel), Franziska Wenzel (TuS Lichterfelde/BG Zehlendorf).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainerin Aleksandra Kojic, Co-Trainer Torsten Rothämel, Physiotherapeutin Claudia Nicht, Team-Betreuerin Marion Morzuch, Team-Manager Jochen Buschke (nur Kienbaum) und Delegationsleiter Jürgen Kofner (nur Länderspiele Berlin/Kienbaum und Istanbul).

Länderspieltermine

Freitag, 15. Juni 2007, 19.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (Sportforum Höhenschönhausen)
Samstag, 16. Juni 2007, 17.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (BLZ Kienbaum)
Sonntag, 17. Juni 2007, 11.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (BLZ Kienbaum)
Dienstag, 19. Juni 2007, 19.00 Uhr: Deutschland – Türkei (Istanbul)
Mittwoch, 20. Juni 2007, 17.00 Uhr: Deutschland – Russland (Istanbul)
Donnerstag, 21. Juni 2007, 17.00 Uhr: Deutschland – Bulgarien (Istanbul)

Weitere News

28. Juli 2017

U18-Mädchen: EM-Kader nominiert

Auf nach Dublin!

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer