U18 männlich in Heidelberg19. Juni 2006

Bundestrainer Heimo Förster nominiert 12 Spieler
Bundestrainer Heimo Förster hat die U18-Nationalmannschaft männlich für einen Lehrgang vom 21.-25. Juni 2006 in Heidelberg nominiert. Folgende Spieler wurden eingeladen:

Robin Benzing (TV Langen), Ziyed Chennoufi (Foto, BBV Hagen), Oskar Faßler (TuS Lichterfelde), Fabian Franke (TuS Jena), Per Günther (BBV Hagen), Elias Harris (SG TVD / BB Internat Speyer), Sajmen Hauer (GHP Bamberg / TSV Breitengüßbach), Philipp Heyden (SV Marbach / BSG Ludwigsburg), Philip Noch (SG Braunschweig), Tim Ohlbrecht (TSV Bayer 04 Leverkusen), Kevin Schaffartzik (TuS Lichterfelde), Ben Spöler (TSV Bayer 04 Leverkusen).
Auf Abruf: Johannes Betz (TSV Breitengüßbach), Max Dohmen (NVV Lions Mönchengladbach), Maximilian Groebe (FC Bayern München), Tom Spöler (TSV Bayer 04 Leverkusen).

Betreut wird die Mannschaft von Bundestrainer Heimo Förster, Co-Trainer Alex Krüger, Physiotherapeut Jens Wockenfoth und Delegationsleiter Uwe Albersmeyer (zeitweise).

Weitere News

27. März 2017

Schiedsrichter im Blickpunkt

Kampagne im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags

Schiedsrichter

27. März 2017

WNBL-Rückblick: TOP4 in Wolfenbüttel

Auch TS Jahn München und DJK Brose Bamberg sicher dabei

WNBL2017MainWucherer-500

27. März 2017

Standorte der Minifestivals 2017 stehen fest

Auftakt im Ruhrgebiet - Basketball, Trikot und Überraschung

Minifestival Dortmund2017-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.