U18 männlich fährt nach Luxemburg17. Juni 2005

Lehrgang und Turnier vom 22.-26. Juni

Bundestrainer Heimo Förster hat die männliche U18-Nationalmannschaft für einen Lehrgang und ein Turnier vom 22.-26. Juni 2005 in Luxemburg nominiert. Folgende Spieler wurden eingeladen:

Marco Buljevic (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Mike Dejworek (TV Langen), Maximilian Gröbe (FC Bayern München), Per Günther (BBV Hagen), Sajmen Hauer (Franken Hexer/TSV Breitengüßbach), Patrick Horstmann (Foto, SG Urspringschule/TSG Ehingen), Nikita Khartchenkov (TV Langen/Opel Skyliners), Johannes Lischka (VfB Gießen), Tim Ohlbrecht (TSV Bayer 04 Leverkusen), Alexander Schreiber (TSV BAyer 04 Leverkusen),  Nicolai Simon (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Lucca Staiger (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Christian Strenge (SG Urspringschule/TSG Ehingen).
auf Abruf: Johannes Betz (TSV Breitengüßbach), Markus Bretz (SG Urspringschule), Oskar Faßler (IBBA/TuS Lichterfelde), Benjamin Fumey (TSV Lesum/Bremen Roosters), Alexander Soujon (RheinEnergie Köln)

Das Team wird betreut von Bundestrainer Heimo Förster, Co-Trainer Alexander Krüger, Delegationsleiter Ingo Weiss, Teambetreuerin Mareike Barth und Delegationsschiedsrichter Jens Hegemann.

Spieltermine

Freitag, 24. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Schweiz
Samstag, 25. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Portugal
Sonntag, 26. Juni, 12.00 Uhr: Deutschland – Luxemburg

Weitere News

20. Juli 2017

U16-Jungen: deutlicher Sieg gegen Tschechien

Ibrahimgic und sein Team siegen mit 102:31

20. Juli 2017

U20-Herren unterliegen Spanien 61:69

Niederlage im EM-Viertelfinale gegen Titelverteidiger

20. Juli 2017

„Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ in Brandenburg

Engagement im Mittelpunkt