U18 männlich fährt nach Luxemburg17. Juni 2005

Lehrgang und Turnier vom 22.-26. Juni

Bundestrainer Heimo Förster hat die männliche U18-Nationalmannschaft für einen Lehrgang und ein Turnier vom 22.-26. Juni 2005 in Luxemburg nominiert. Folgende Spieler wurden eingeladen:

Marco Buljevic (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Mike Dejworek (TV Langen), Maximilian Gröbe (FC Bayern München), Per Günther (BBV Hagen), Sajmen Hauer (Franken Hexer/TSV Breitengüßbach), Patrick Horstmann (Foto, SG Urspringschule/TSG Ehingen), Nikita Khartchenkov (TV Langen/Opel Skyliners), Johannes Lischka (VfB Gießen), Tim Ohlbrecht (TSV Bayer 04 Leverkusen), Alexander Schreiber (TSV BAyer 04 Leverkusen),  Nicolai Simon (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Lucca Staiger (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Christian Strenge (SG Urspringschule/TSG Ehingen).
auf Abruf: Johannes Betz (TSV Breitengüßbach), Markus Bretz (SG Urspringschule), Oskar Faßler (IBBA/TuS Lichterfelde), Benjamin Fumey (TSV Lesum/Bremen Roosters), Alexander Soujon (RheinEnergie Köln)

Das Team wird betreut von Bundestrainer Heimo Förster, Co-Trainer Alexander Krüger, Delegationsleiter Ingo Weiss, Teambetreuerin Mareike Barth und Delegationsschiedsrichter Jens Hegemann.

Spieltermine

Freitag, 24. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Schweiz
Samstag, 25. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Portugal
Sonntag, 26. Juni, 12.00 Uhr: Deutschland – Luxemburg

Weitere News

29. Mai 2017

DBB-TV: Schröder freut sich auf deutsches Feeling

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

29. Mai 2017

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

Nationalspieler spricht über Atlanta, die Nationalmannschaft und seine Wurzeln

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren