U18-Jungen verlieren gegen die Türkei20. Juli 2012

Erste Niederlage im dritten Spiel! Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Jungen musste ihre erste Niederlage beim internationalen Turnier in Istanbul/Türkei einstecken. Gegen den Gastgeber unterlag das Team von Bundestrainer Kay Blümel in einer Neuauflage des AST-Halbfinales  mit 57:72 (11:13, 25:16, 11:18, 10:25). Paul Zipser (Foto) war mit 13 Punkten und 10 Rebounds der erfolgreichste deutsche Werfer.

Deutschland gelang ein Einstand nach Maß! Paul Zipser schloss erfolgreich mit Foul ab und verwandelte den fälligen Freiwurf zum 3:0. Der Gastgeber zeigte sich jedoch keinesfalls beeindruckt und sorgte von Beginn an für eine spannende Partie (6:5, 6. Minute). Die Führung wechselte munter hin und her, so dass es mit einem knappen 11:13 in die Viertelpause ging.

Im zweiten Viertel schien die Partie ein wenig in Richtung der Türkei zu kippen. Der Gastgeber konnte die knappe Führung schrittweise ausbauen und ließ Deutschland mit 18:22 ins Hintertreffen geraten (14. Minute). Ein Dreier von Malik Müller brachte die DBB-Auswahl kurze Zeit später wieder auf einen Punkt heran. Den anschließenden Ausgleich besorgte Paul Zipser ebenfalls mit einem Dreier (24:24, 16. Minute). Die ING-DiBa-Korbjäger versuchten es häufig aus der Distanz, fanden das Ziel bis zu diesem Zeitpunkt aber nur gelegentlich (2/9 Versuche). Dafür lief es insgesamt besser für die deutsche Mannschaft, die mehr und mehr ihren Rhythmus zu finden schien. Zum Ende der ersten Halbzeit setzte sich das Team von Bundestrainer Kay Blümel ein wenig ab und ging mit 36:29 in die Pause.

 

Mit einem 8:0-Lauf kam die DBB-Auswahl aus der Kabine und hielt die Türken geschlagene vier Minuten ohne Korberfolg (44:29, 24. Minute). Die Türkei erholte sich allerdings schnell von diesem Lauf der ING-DiBa-Korbjäger und verkürzte bis auf 47:43 (28. Minute) und zwang Kay Blümel zu einer Auszeit. Zwei verschiedene Gesichter präsentierte die DBB-Auswahl im dritten Viertel, das schlussendlich mit einem 47:47-Ausgleich endete.

Mit einem erfolgreichen Dreier begannen die Türken das Schlussviertel und erlangten erstmals seit der ersten Halbzeit die Führung zurück (47:50). Deutschland musste einen 0:7-Lauf der Türkei hinnehmen, ehe Robin Jorch den Bann brach und in der 33. Minute auf 49:54 verkürzen konnte. Doch die Gastgeber waren in dieser Phase konsequenter und bogen auf die Siegerstraße (52:61, 37. Minute) ein. Deutschland wehrte sich nicht mehr und musste somit am Ende eine 57:72-Niederlage hinnehmen.

„Wir haben zweieinhalb Viertel dominiert, stark verteidigt und die Türken gezwungen schlechte Würfe zu nehmen. Dann ist uns komplett die Spannung abhanden gekommen. Leichte Korbleger wurden vergeben und wir haben uns nicht mehr gewehrt. Diese Niederlage tut sehr weh und es ärgert mich maßlos, dass wir im letzten Viertel einfach aufgegeben haben“, meinte Bundestrainer Kay Blümel nach dem Spiel.

Für Deutschland spielten:
David Taylor (TSV Tröster Breitengüßbach, 6), Ismet Akpinar (BC Hamburg / Piraten Hamburg, 9), Dominik Lockhart (VfB 1900 Gießen Pointers, 3), Mauricio Marin (FC Bayern München), Cameron Neubauer (RSV Eintracht / IBBA Berlin), Stefan Wess (UBC Münster, 3), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets Akademie, 3), Paul Zipser (USC Heidelberg, 13/10 Rebounds), Malik Müller (TuS Urpringschule, 7), Helge Baues (BSG Bremerhaven, 5), Robin Jorch (RSV Eintracht / IBBA Berlin, 3), Kalidou Diouf  (TuS Urspringschule, 5).

Weitere Spiele beim Turnier in der Türkei (jeweils deutsche Zeit)
Samstag, 21. Juli 2012, 15.45 Uhr: Deutschland – Frankreich
Sonntag, 22. Juli 2012, 13.30 Uhr: Deutschland – Slowenien

Weitere Infos zum Turnier auf  www.tbf.org.tr oder direkt zu den live stats: http://live.tbf.org.tr/tbf/netcasting

 

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.