U18-Jungen testen in Spanien4. März 2013

Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Jungen beginnt das Jahr 2013 mit einer echten Herausforderung. Bereits Ende März stehen erste Test-Länderspiele in Spanien auf dem Programm. Dazu und zu einem vorgeschalteten Lehrgang vom 22.-28. März 2013 in Heidelberg hat Bundestrainer Kay Blümel 16 Spieler nominiert. Zwölf davon werden die Länderspielreise nach Spanien antreten. Folgende Youngster wurden eingeladen:

Ole Angerstein (SG Braunschwieg / Junior Phantoms), Lars Schlüter (Basketball Ulm/Neu-Ulm / ratiopharm Akademie), Seabstian Schmitt (SB DJK Rosenheim / FC Bayern München), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets Akademie), Björn Rohwer (SC Rendsburg), Armin Musovic (Fraport Skyliners Frankfurt), Zaire Thompsen (SG Urspringschule), Hugo Montenegro (Real Madrid), Kevin Casper (ALBA Berlin), Constantin Ebert (Würzburg Baskets Akademie), Joschka Ferner (TSV 1861 Nördlingen), Sebastian Heck (SG TV Dürkheim /BB-Internat Speyer), Lars Kamp (Foto, Paderborn Baskets 91 / finke baskets), Daniel Mayr (Science City Jena), Lukas Meisner (SG Braunschweig / Junior Phantoms), Niklas Ney (ALBA Berlin).

Auf Abruf: Tim Hasbargen (FC Bayern München).

Freigestellt: Ismet Akpinar (BC Hambrug / Piraten Hamburg), Dino Dizdarevic (TSV Breitengüßbach), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg), Johannes Joos (BSG Ludwigsburg), Andreas Obst (TSV Breitengüßbach), David Taylor (TSV Breitengüßbach), Jan-Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser-Ems), Robert Zinn (BSG Ludwigsburg).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch