U18-Jungen müssen weiter auf Klassenerhalt warten31. Juli 2008

62:73-Niederlage gegen Belgien

Die deutschen U18-Jungen müssen bei der Europameisterschaft in Griechenland weiter um den Klassenerhalt bangen. Im 2. Spiel der Abstiegsrunde unterlag die DBB-Auswahl Belgien mit 62:73 (21:19, 6:22, 23:14, 12:18). Damit kommt es nun am letzten Spieltag auf das eigene Spiel gegen Bulgarien und auf die Partie Estland gegen Belgien an. Mit einem Sieg bleiben die Deutschen auf jeden Fall erstklassig, bei einer Niederlage muss man auf einen estnischen Erfolg hoffen.

Während hier zuletzt von einer defekten Korbanlage die Rede war, gab es heute einen kompletten Strom- und damit auch Scoutingausfall. Das DBB-Team begann die Partie gut und lag ständig leicht in Front. Das desaströse 2. Viertel war dann fast eine Kopie der Partie gegn die Ukraine: Belgien hatte auf Zonenverteidigung umgestellt, und damit kamen die Deutschen erneut überhaupt nicht zurecht. Zu statisch wurde agiert, außerdem kaum von außen getroffen. Daraus resultierte dann der 27:41 Halbzeit-Rückstand.

Zwei schnelle Dreier von Maurice Stuckey und Jusuf El Domiaty (Foto) brachten die Belgier dann ins Wanken. Mit einem 16:2-Lauf stürmten die nun entfesselten ING-DiBa-Korbjäger direkt nach dem Seitenwechsel zum 43:43 (25. Min.). Dann aber bekam man größere Probleme mit der belgischen Penetration, die man bis zum Ende des Spieles nicht in den Griff bekam. Die Deutschen kämpften bis zum Umfallen, konnten den erneuten Rückstand auch mehrfach auf nur zwei Punkte Differenz verkürzen, zollten am Ende aber auch der starken belgischen Dreierquote (9/20) Tribut.

Für Deutschland spielten:
Nico Adamczak (VfB Hermsdorf, dnp), Simon Schmitz (BIS Baskets Speyer, 7), Niels Giffey (ALBA Berlin, 8), Jusuf El Domiaty (SUM Braunschweig, 9), Maurice Stuckey (SG Urspringschule,15), Erik Land (TSV Breitengüssbach, 4), Akeem Vargas (SG Urspringschule, 3), Alexander Schrempf (Bellevue High-School), Bastian Winterhalter (Rhöndorfer TV, 2), Marvin Kruchen (TSV Bayer 04 Leverkusen, dnp), Maik Zirbes (TBB Trier, 14), Jonas Wohlfahrt-Bottermann (Telekom Baskets Bonn).

Für die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Kay Blümel geht es am Samstag, 1. August 2008 um 13.30 Uhr (deutsche Zeit) im abschließenden Spiel gegen Bulgarien weiter. Weitere Informationen zum deutschen U18-Team finden Sie auf der Turnierhomepage.

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.