U18-Jungen: Lehrgang in Saarbrücken und Länderspiele in Frankreich8. Juni 2009

DBB-Bundestrainer Blümel nominiert 16 Spieler –

DBB-Bundestrainer Kay Blümel hat 16 Spieler für einen Lehrgang in Saarbrücken nominiert. Vom 16. – 21. Juni 2009 trainiert die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes in Saarbrücken, um dann zu drei Länderspielen nach Vittel (Frankreich) zu reisen. Nach Abschluss des Lehrgangs wird sich Blümel für 14 Spieler entscheiden, die die Reise nach Frankreich antreten werden.

Folgende Spieler sind nominiert:

Falko Theilig (BBLZ Mittelhessen), Konstantin Klein (ALBA Berlin), Anthony Canty (BSG Bremerhaven); Mathis Mönninghoff (Bayer Giants Leverkusen), Harald Debelka (Crailsheim Merlins), Filmore Beck (Eintracht Frankfurt), Danilo Barthel (USC Heidelberg), Philipp Neumann (Franken Hexer), Alexander Heide (SSV Ulm), Niels Giffey (Foto, ALBA Berlin), Sebastian Koch (Arden Christ School), Daniel Leithner (TSV Breitengüßbach), Friedrich Lotze (ALBA Berlin), Justin Raffington (SG Urspringschule), Lars Wendt (Paderborn Baskets) und Ole Wendt (Paderborn Baskets).

Auf Abruf stehen bereit:

Gianluca Raebel (TSG Ehingen), Daniel Stawowski (Franken Hexer), Lennard Jördell (Bayer Giants Leverkusen), Martin Bogdanov (Central Hoops), Niklas Jungbauer (TSv Breitengüßbach) und Dominik Malinowski (Paderborn Baskets).

Freigestellt ist Kevin Bright (SG Urspringschule).

Die Mannschaft wird von Bundestrainer Kay Blümel, Co-Trainer Mladen Drijencic und den Physiotherapeuten Andreas Blüny (Saarbrücken) und Daniel Loosen (nur Vittel) betreut.

Weitere News

24. Mai 2017

Trauer um Jacky Knerr

Basketball-Urgestein verstorben

24. Mai 2017

„“Nationalmannschaft zu altem Glanz zurückführen“

Akeem Vargas im Interview