U18-Jungen lassen Österreich keine Chance27. Juli 2014

Die U18-Jungen des Deutschen Basketball Bundes haben die Zwischenrunde bei der B-Europameisterschaft im bulgarischen Sofia vorzeitig erreicht. Das Team von Alan Ibrahimagic feierte beim deutlichen 101:50-Erfolg (28:10, 27:11, 26:13, 20:16) gegen Österreich den vierten Sieg im vierten Spiel. Bester deutscher Scorer war Moritz Wagner mit 20 Punkten. Morgen Abend um 19.30 Uhr deutscher Zeit trifft die DBB-Auswahl im abschließenden Vorrunden-Spiel auf Georgien.

Die Ausgangsposition vor dem Spiel war klar: Bei einem deutschen Sieg qualifizieren sich die ING-DiBa-Korbjäger vorzeitig für die Zwischenrunde und nehmen einen Sieg mit. Diese Aussicht war offensichtlich Motivation genug, um schnell für klare Verhältnisse zu sorgen. Lediglich eine Minute konnte Österreich den Anschluss an das deutsche Team halten (5:6), im Anschluss folgte ein 16:0-Run der DBB-Auswahl, die in allen Belangen überlegen war. Anders als noch als im gestrigen Spiel, traf die deutsche Mannschaft von Beginn an fast alles. Durch eine bärenstarken Feldwurfquote (81,3 Prozent) war die Führung nach zehn Minuten bereits auf 28:10 angewachsen.

Im zweiten Viertel setzte die Mannschaft von Alan Ibrahimagic an diese Leistung an und baute die Führung zunächst weiter aus (36:12, 13. Minute). Es folgte eine kleine “Schwächephase”, in der auch Österreich nochmal zum Zug kam und den Rückstand zumindest vorerst halten konnte (20:42, 15. Minute). Aber Jan-Niklas Wimberg und Tim Hasbargen stellten schnell wieder die Verhältnisse klar und erhöhten auf 46:20. Bis zur Halbzeitpause war der Vorsprung der nach wie vor deutlich überlegenen deutschen Mannschaft trotz leicht sinkender Quote auf 55:21 angewachsen.

Die DBB-Auswahl kam etwas träger aus der Kabine als noch zu Beginn des Spiels und brauchte zwei Minuten, um wieder in den Rhythmus zu finden und Österreich den Schneid abzukaufen (27:28, 23. Minute). In der Folge allerdings zogen die U18-Jungen des DBB das Tempo wieder an und auf 73:29 nach 27 gespielten Minuten davon. Die Partie war längst entschieden, trotzdem behielten die DBB-Korbjäger den Fuß weiterhin auf dem Gas. Bei noch zehn Minuten auf der Uhr war der Vorsprung auf 81:34 angewachsen.

Im Schlussviertel rundete die deutsche Mannschaft die starke Leistung ab und spielte das Spiel konstant zu Ende. Dreieinhalb Minuten vor dem Ende erzielte Tim Hasbargen per Freiwurf den 100. Punkt für die DBB-Auswahl in diesem Spiel (100:42). Die Schlussminuten gehörten den Österreichern, die beim 101:50-Erfolg der deutschen Jungen allerdings nur noch Ergebniskosmetik betrieben.

Bundestrainer Alan Ibrahimagic war mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden: “Der Gegner war schon schwächer als die in den ersten drei Partien und hatte nur noch wenig Möglichkeiten, die nächste Runde zu erreichen. Da war es umso wichtiger, dass wir konzentriert geblieben sind und unser Spiel durchgezogen haben. Wir haben viele Punkte durch Ballverluste geholt und wenn es dann läuft, dann fallen auch die Würfe von außen. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Morgen gegen Georgien können wir etwas mit den Kräften haushalten, da wir schon sicher als Gruppensieger in der nächsten Runde sind.”

Für Deutschland spielten:
Constantin Ebert (TG 48 Würzburg/s.Oliver Baskets Akademie, 18), Andreas Obst (Bike-Cafe Messingschlager Baunach/TSV Tröster Breitengüßbach, 5), Sebastian Schmitt (FC Bayern München, 5), Joschka Ferner (ratiopharm akademie Ulm/Weißenhorn Youngstars, 10), Jan-Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser Ems/Oldenburger TB, 5), Tim van der Velde (RheinStars Köln, 6), Jakob Merz (Schoder Junior-Giraffen Langen/FRAPORT SKYLINERS, 2), Luis Figge (Foto, finke baskets Paderborn, 14), Tim Hasbargen (FC Bayern München, 8), Mahir Agva (Erdgas Ehingen/CYBEX Urspring, 6),  Niklas Kiel (BBG Herford/finke baskets Paderborn, 2), Moritz Wagner (ALBA Berlin, 20).

Spieltermine Vorrunde (dt. Zeit)
So., 27. Juli 2014, 15.00 Uhr: Deutschland – Österreich
Mo., 28. Juli 2014, 19.30 Uhr: Deutschland – Georgien

Weitere Informationen, aktuelle Ergebnisse und Statistiken finden Sie unter diesem Link.

 

Weitere News

24. Mai 2016

DBB: U16- und U18-Pokalsieger gesucht

ALBA Berlin ist zweimal dabei

DBB Logo (345 x 390)

23. Mai 2016

Tolle Coach Clinic beim NBBL/JBBL TOP4

Sehr praxisnah und anschaulich

CoachClinicNBBLTOP42016-500

23. Mai 2016

DBB-Herren in Bamberg gegen Österreich

Noch eine Rechnung offen

TheisDaniel2014vsFIN-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.