U18-Jungen beenden EM auf Platz 131. August 2010

72:67-Erfolg gegen Bulgarien – Comeback in den letzten Minuten bringt den Sieg
Die U18-Jungen des Deutschen Basketball Bundes haben die U18-Europameisterschaft auf dem 13. Platz beendet. Im letzten Spiel setzte sich das Team von Bundestrainer Kay Blümel mit 72:67 (15:26, 19:16, 11:16, 27:9) gegen Bulgarien durch.

Die ING-DiBa-Korbjäger zeigten in der letzten EM-Partie ein sensationelles Comeback in den Schlußminuten und sicherten sich durch die Dreipunktewürfe von Philipp Neumann und Lars Wendt sowie den Punkten von Topscorer Patrick Heckmann (Foto FIBA Europe) den Sieg. Neben Heckmann trafen Philipp Neumann (12 Punkte und 11 Rebounds) und Falko Theilig zweistellig.

Nach drei knappen Niederlagen in der Vorrunde musste das DBB-Team in der Relegationsrunde antreten und sicherte dort durch vier Siege den Verbleib in der A-Division.

Bundestrainer Kay Blümel erklärte zum Spielverlauf: „Es war ein Spiel um die goldene Ananas. Wir hatten über drei Viertel nicht die richtige Einstellung, um dieses Spiel zu gewinnen. Im vierten Spielabschnitt haben wir dann durch eine Presse und verschiedene Zonenverteidigungen die Bulgaren zu Fehlern gezwungen und das Spiel über Kampf gewonnen.“

Für Deutschland spielten:
Mario Blessing (SG Urspringschule, 3), Martin Breunig (TSV Bayer Leverkusen, 6), Kevin Bright (SG Urspringschule, 5), Patrick Heckmann (ASC Theresianum Mainz, 13), Dennis Kramer (La Costa Canyon High School, 2), Mathis Mönninghoff (TSV Bayer Leverkusen, 6), Philipp Neumann (Brose Baskets Bamberg/ TSV Breitengüßbach, 12 Punkte / 11 Rebounds), Joey Ney (ALBA Berlin, 3), Maurice Pluskota (BSG Bremerhaven, dnp), Falko Theilig (BBLZ Mittelhessen / LTI Giessen 46ers, 12), Ole Wendt (Paderborn Baskets), Lars Wendt (Paderborn Baskets, 10).

Weitere Informationen und Statistiken unter www.fibaeurope-u18men.com  

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch