Hartenstein und Mushidi beim Hoop Summit16. März 2017

Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks) wurde diese Ehre zuteil, Dennis Schröder (Atlanta Hawks) ebenfalls und auch Spieler wie Nicolas Batum (Charlotte Hornets) und Tony Parker (San Antonio Spurs) nahmen bereits teil – nun wurden mit Isaiah Hartenstein (Zalgiris Kaunas) und Kostja Mushidi (BC Mega Leks) zwei deutsche Top-Talente zum Nike Hoop Summit eingeladen. Beim renommierten Nachwuchsspiel treten am 7. April in Portland, Oregon, eine Weltauswahl und eine US-amerikanische High-School-Formation gegeneinander an.

Hartenstein trägt derzeit das Trikot des litauischen EuroLeague-Clubs Zalgiris Kaunas. Bei der U18-EM in der Türkei kam der Forward im Schnitt auf 14,7 Punkte und 9,5 Rebounds und wurde ins All-Star Five des Turniers gewählt.

Sein Nationalmannschaftskollege Kostja Mushidi, der beim BC Mega Leks unter Vertrag steht, wurde ebenfalls zum Spiel eingeladen. Beim serbischen Erstligisten kam er vor allem in der Basketball Champions League zu größeren Einsatzzeiten. Während der U18-EM konnte der deutsche Shootingstar mit durchschnittlich 14,7 Punkten auf sich aufmerksam machen. Er war auch Teil der erfolgreichen Mannschaft, die im vergangenen Jahr erstmals das Albert Schweitzer Turnier gewinnen konnte.

Für beide Basketball-Juwelen ist das Hoop Summit eine gute Möglichkeit, sich den NBA-Scouts zu präsentieren. Vor allem Hartenstein werden gute Chancen ausgerechnet, im Draft dieses Jahres in der ersten Runde gezogen zu werden.

Weitere News

19. August 2017

Supercup 2017: Serbien bezwingt Russland

Morgen "Endspiel" gegen Deutschland

19. August 2017

Supercup 2017: Deutschland verliert gegen Polen

Morgen gegen Serbien um den Turniersieg

19. August 2017

EM: U16-Jungen gerettet

Starker 77:44-Erfolg gegen Schweden