DBB-Junioren mit Pflichtsieg gegen die Niederlande4. Juli 2008

28 Ballverluste und zwölf abgegebene Offensivrebounds hätten beinahe das Spiel gekostet

Holland – Deutschland 71:77 (26:21; 41:39; 60:55)

Hart arbeiten musste die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes für ihren 77:71-Pflichtsieg gegen die Niederlande. Den Oranjes gelang es mit ihrer Verteidigungsaggressivität und ihrer körperlichen Spielweise, die immer am Rande der Legalität war, in die Köpfe der deutschen Mannschaft zu gelangen. 18 Ballverluste und neun abgegebene Rebounds unter dem eigenen Korb waren das Resultat, das dazu führte, dass die Holländer nach der solide Anfangsphase des DBB-Teams (19:15, 5.) das Ruder übernahmen und stets eine Führung behaupten konnten. Mit ein Grund war sicherlich auch, dass Bundestrainer Kay Blümel fleißig probierte und das Spiel auch dazu benutzte verschiedene Verteidigungsvarianten zu trainieren.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nur wenig. Die Mannen um den starken Maurice Stuckey (22 Punkte) spielten im dritten Viertel immer noch zu weich und machten gerade einmal zwei Fouls. Zu wenig, um die Oranjes zu beeindrucken. Dies änderte sich aber dann im Schlussviertel. Deutlich aggressiver ging man nun in der Defense zu Werke, ließ nur noch einen Offensivebound zu und hielt die Holländer auf einer 17-prozentigen Trefferquote (2/12). Damit wendete sich das Blatt dann endgültig. Wichtig auch die sehr gute Freiwurfquote der deutschen Mannschaft von 84 Prozent (21/25).

Morgen spielen die Mannen um Kapitän Simon Schmitz gegen Österreich, das heute gegen Italien einen sehr guten Eindruck hinterließ.

Für Deutschland spielten:
Nico Adamczak (VfB Hermsdorf) 3 Pkte., Simon Schmitz (BIS Baskets Speyer/TV Bad Bergzabern) 5 Pkte., Melvin Gyau (BIS Baskets Speyer), Jusuf ElDomiaty (SUM Braunschweig) 2 Pkte., Maurice Stuckey (SG Urspringschule/Schelklingen) 22 Pkte., Erik Land (TSV Breitengüßbach) 6 Pkte., Akeem Vargas (Foto, SG Urspringschule/Schelklingen) 7 Pkte., Alexander Schrempf (Bellevue High School) 8 Pkte., Steven Monse (ALBA Berlin) 6 Pkte., Bastian Winterhalter (Rhöndorfer TV) 2 Pkte.. Maik Zirbes (TVG Trier/TBB Trier Junior Team) 10 Pkte., Jonas Wohlfahrt-Bottermann (Telekom Baskets Bonn) 6 Pkte..



Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei