Blümel nominiert U18-Jungen20. Januar 2012

Zum Albert Schweitzer Turnier werden noch sechs Spieler gestrichen
Pünktlich zur heutigen Bekanntgabe des Teilnehmerfeldes für das Albert Schweitzer Turnier (AST) vom 7.-14. April 2012 in Mannheim und Viernheim hat Bundestrainer Kay Blümel den Kader der U18-Nationalmannschaft für einen Lehrgang vom 1.-6. April 2012 in Heidelberg sowie für das anschließende AST nominiert. Von den 18 Spielern werden am 6. April zwölf für das AST benannt. Folgende Youngster sind beim Lehrgang dabei:

Ismet Akpinar (BC Hamburg / Piraten Hamburg), Helge Baues (BSG Bremerhaven), Kevin Bryant (TuS Urspringschule), Alassane Dioubaté (FC Bayern München), Kalidou Diouf (TuS Urspringschule), Robin Jorch (RSV Eintracht / IBBA Berlin), Dominik Lockhart (Gießen Pointers), Mauricio Marin (ALBA Berlin), Daniel Mayr (TuS Jena), Malik Müller (Foto, TuS Urspringschule), Kenneth Ogbe (TuS Urspringshule), Jamo Ruppert (SC Rist Wedel / Piraten Hamburg), Gavin Schilling (LaSalle Institute Chicago), David Taylor (BBC Bayreuth), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets Akademie), Stefan Wess (UBC Münster), Robert Zinn (BSG Ludwigsburg), Paul Zipser (USC Heidelberg).
Auf Abruf: Johannes Heisig (VfL Pinneberg), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg), Dominique Uhl (Eintracht Frankfurt).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Kay Blümel, Co-Trainer Mladen Drijencic, den Physiotherapeuten Daniel Loosen (nur Lehrgang) und Andreas Blüny (nur AST) und Delegationsleiter Bernd Röder.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich