U18-Mädchen verlieren Test gegen Estland15. Juni 2007

Jetzt in Speyer und Ludwigsburg gegen den gleichen Gegner
Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen hat ein erstes Testspiel gegen Estland verloren. Im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg unterlag das Team von Bundestrainer Reiner Chromik den Estinnen mit 47:55 (7:14, 13:15, 12:12, 15:14) und lief dabei über die gesamte Partie hinweg dem Rückstand aus dem 1. Viertel hinterher. Zwischenzeitlich lagen gar 17 Punkte zwischen beiden Teams (24:41). Doch die deutschen Mädchen konnten noch deutlich verkürzen, zeigten insgesamt im Vergleich zum Turnier in Rezé aber eine schwächere Leistung.

Für Deutschland spielten:
Stina Barnert (TV Saarlouis, 3), Nelli Dietrich (TV Langen, 2), Hannah Eitel (BSG Ludwigsburg, 6), Svenja Greunke (TV Langen, 11), Vanessa Höhne (BG Zehlendorf/TuS Lichterfelde, 4), Mona Kehlenbach (TSG Königsbrunn, 2), Julia Kleen (Osnabrücker SC, 2), Leonie Prudent (BBZ Leverkusen/SVU Opladen, 1), Anna-Lisa Rexroth (Foto, TV Hofheim, 9), Nele Schmidt (SC Alstertal-Langenhorn/SC Rist Wedel), Stephanie Wagner (TV Langen, 1), Sophie Witte (SC Alstertal-Langenhorn/SC Rist Wedel, 6).

Weitere Länderspieltermine

Fr., 15. Juni, 19.30 Uhr: Deutschland – Estland (Nordhalle Speyer)
Sa., 16. Juni, 16.00 Uhr: Deutschland – Estland (Innenstadtsporthalle Ludwigsburg)
Mo., 18. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Kroatien (Ljubljana/Slowenien)
Di., 19. Juni, 18.00 Uhr: Deutschland – Slowenien (Ljubljana/Slowenien)
Mi. 20. Juni, 21.00 Uhr: Deutschland – Türkei (Ljubljana/Slowenien)

Weitere News

29. Mai 2017

DBB-TV: Schröder freut sich auf deutsches Feeling

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

29. Mai 2017

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

Nationalspieler spricht über Atlanta, die Nationalmannschaft und seine Wurzeln

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren