U18-Mädchen in Tunesien20. Juli 2010

Drei Siege und eine Niederlage in Monastir

Nachtrag: Grundsätzlich war Alex Maerz, Bundestrainerin der U18-Mädchen, zufrieden mit dem Verlauf des Turnieres in Monastir/Tunesien, wenn auch die unnötige Niederlage gegen Niederlande schmerzt. Lange verlief das Spiel auf Augenhöhe, bis zur 38. Minute dominiert dann die DBB-Auswahl, ehe ein unverständlicher Blackout am Schluss folgte.

Zwei Mal wurde gegen die U20-Auswahl Tunesiens gespielt. Die Tunesierinnen waren den DBB-Mädchen körperlich überlegen und spielten einen sehr rustikalen Stil. Daher resultierte auch der Rückstand in der ersten Halbzeit. Als sich die ING-DiBa-Korbjägerinnen an die Härte gewöhnt hatten und entsprechend stark in der Defense und beim Rebound agierten, kippte das Spiel und Deutschland kam noch zum sicheren Sieg, Im zweiten Spiel war man von Anfang an besser eingestellt, sodass am Ende ein klarer Sieg zustande kam. Da von der Starting Five einige Spielerinnen frühzeitig foulbelastet waren (die SR pfiffen mehr als kleinlich), musste die Bank einspringen und tat dies auch recht gut. Wenig Probleme hatte man auch gegen die U18 von Tunesien. Mit Ausnahme des 3. Viertels war man immer deutlich überlegen.

Fazit: das Turnier war ein weiterer und vor allem wichtiger Schritt im Hinblick auf die Formfindung für die B-EM. Wenn es gelingt, 40 Minuten hart in der Defense zu arbeiten und energisch zu rebounden, wird es jeder Gegner schwer gegen die deutsche Mannschaft haben.

Ergebnisse in Monastir
NED – GER 65:52 (16:13; 18:13; 6:11; 25:13)
TUN U20 – GER 56:69 (16:14; 15:13; 13:26;12:16)
TUN U18 – GER 48:78 (9:21; 6:19; 21:20;12:18)
TUN U20 – GER 60:85 (20:19; 11:22; 13:23: 16:21)

Deutschland:
Mary Mihaly (0, 6, 0, 15), Julia Gaudermann (2, 13, 12, 14), Sophie Eder (0,0, 6, 0), Judith Schmidt (6, 6, 13, 8), Finja Schaake (2, 4, 14, 10), Julia Kohlmann (2, 4, 4, verl.), Sabrina Ochs (2, 0, 0, 3), Laura Hebecker (Foto, 11, 8, 6, 9), Christina Schnorr (6, 8, 9, 9), Laura Masek (4, 0, verl., verl.), Sonja Greinacher (15, 15, 6, 8), Anna Heise (2, 5, 8, 9).

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.