U18-Mädchen trainieren in Heidelberg25. Mai 2009

DBB-Bundestrainerin Alexandra Maerz nominiert 14 Spielerinnen
Die U18-Mädchen des Deutschen Basketball Bundes trainieren vom 29. Mai 2009 bis 2. Juni 2009 in Heidelberg. DBB-Bundestrainerin Alexandra Maerz hat für diesen Lehrgang 14 Spielerinnen nominiert.

Folgende Spielerinnen sind nominiert:

Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg), Sarah-Marie Frankenberger (ASC Theresianum Mainz), Julia Gaudermann (TSV Grünberg / Marburg Dolphins), Sonja Greinacher (ETB SW Essen), Mara Greunke (TV Langen / Rhein-Main-Baskets), Clara Herrmann (Köln 99ers), Emina Karic (Herner TC), Mandy Manhold (TuS Alstertal-Langenhorn), Jenny Menz (TuS Jena), Jana Meyer (SV Union Opladen / BBZ Leverkusen), Sabrina Ochs (SC Alstertal-Langenhorn / SC Rist Wedel), Finja Schaake (TSV Grünberg / Marburg Dolphins), Christina Schnorr (Foto, Chemnitzer Basketgirls) und Danina Skrobek (ETB SW Essen / Union Opladen).

Auf Abruf:
Carlina Haas (TS Jahn München / ESV Staffelsee), Alica Köhler (TV Langen / Rhein-Main-Baskets), Julia Kohlmann (SV Halle), Elina Stahmeyer (SG Wolfenbüttel / BC Wolfenbüttel), Anika Winkelmann (Herner TC) und Katharina Zorn (TV Langen / Rhein-Main-Baskets).

Die Mannschaft wird betreut von DBB-Bundestrainerin Alexandra Maerz. Co-Trainerin Nicole Johnson, Physiotherapeutin Andrea Borchers und Delegationsleiter Hartmut Großmann.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich