U18-Mädchen starten morgen in die EM14. August 2013

Die U18-Mädchen des Deutschen Basketball Bundes (DBB) starten am morgigen Donnerstag in die B-Europameisterschaft im ungarischen Miskolc. Die Mannschaft von DBB-Bundestrainer Stefan Mienack (Foto), der seinen heutigen Geburtstag mit dem Abschlusstraining seiner Mannschaft verbringt, tritt in der Vorrunde gegen Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Belgien und Österreich an.

Die deutsche Mannschaft ist bereits seit gestern im EM-Quartier und fühlt sich entsprechend wohl: „Wir hatten eine sehr angenehme Anreise, alles hat pünktlich geklappt und nach einem kurzen Lauf haben wir uns gut eingerichtet“, weiß Bundestrainer Mienack zu berichten. „Die Stimmung im Team ist sehr gut und fokussiert – wir haben viel Zeit investiert und alle sind sind jetzt gespannt darauf, was das wert sein wird.“

Die Vorrunden-Gruppe des DBB-Teams bezeichnet der Cheftrainer als „interessant“: „Wir haben mit Belgien den Topfavoriten um den Titel in der Gruppe, nach dem dritten Spiel wissen wir dann also, wo wir stehen. Derzeit liegt unser Fokus aber auf dem Auftaktspiel gegen Bosnien-Herzegowina, das physisch und technisch sehr stark ist. Ich gehe davon aus, dass es einige Zeit dauern wird, bis beide Mannschaften ins Spiel finden werden. Ich hoffe, dass unsere größere EM-Erfahrung den Ausschlag zu unseren Gunsten geben wird. In den Spielen gegen Dänemark und Österreich sind wir sicherlich favorisiert, auch wenn die Dänen für uns traditionell ein unangenehmer Gegner sind und das österreichische Programm in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht hat.“

Im EM-Kader stehen:
Nele Aha (ASC 46 Göttingen), Ama Degbeon (TSV Grünberg), Alina Hartmann (DJK Brose Bamberg), Julia Heck (USC Freiburg), Cynthia Homburger (MTV München), Lisa Janko (TV Langen, Rhein-Main-Baskets), Paulina Körner (SG Köln 99ers / Rhein Girls Baskets), Chantal Neuwald (TSV Hagen 1860), Noemie Rouault (BG Zehlendorf / ASV Moabit), Anneke Schlüter (USC Freiburg),  Maj Vom Hofe (BG 74 Göttingen), Alexandra Wilke (ChemCats Chemnitz).

Das Team wird betreut von Delegationsleiter Hartmut Großmann, Bundestrainer Stefan Mienack, Co-Trainerin Janet Fowler-Michel, Videocoach Timur Topal, Physiotherapeutin Susann Pelka und Team-Manager Christian Dick.

Die Termine der EM-Vorrunde:
Donnerstag, 15. August, 18.15 Uhr: Deutschland – Bosnien-Herzegowina
Freitag, 16. August 2013, 20.30 Uhr: Deutschland – Dänemark
Samstag, 17. August 2013, 16.00 Uhr: Deutschland – Belgien
Sonntag, 18. August 2013, 20.30 Uhr: Deutschland – Österreich

Weitere News

17. Oktober 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 1

NBA-Profis starten in die Saison - Pleiß kommt in Fahrt

16. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Meister startet mit Sieg

TuS Lichterfelde Basketball mit Blowout-Sieg

16. Oktober 2017

WNBL-Spielbericht: TG Neuss Junior Tigers – Metropol Girls 56:64

Couragierte Aufholjagd reicht am Ende nicht aus - Anfang komplett verpennt!