U18-Mädchen: Positives Fazit nach Länderspielreise11. Juni 2012

Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen ist mit einem Sieg und einer Niederlage von der Länderspielreise nach Dänemark zurückgekehrt. Während ein Einbruch im dritten Viertel der ersten Partie einen möglichen Erfolg der DBB-Auswahl verhinderte  – Deutschland unterlag 64:68 (19:16, 14:12, 14:28, 17:12) -, machte man es in der zweiten Partie besser und gewann 53:47 (13:16, 10:7, 18:11, 12:13).

Während die jungen Däninnen bereits ihr sechstes Spiel in diesem Sommer absolvierten und somit deutlich weiter in der Vorbereitung waren, stand für die ING-DiBa-Korbjägerinnen die Premiere nach einem ersten Lehrgang auf dem Programm. Unter Kenntnis dieser Voraussetzungen fiel das Fazit von Bundestrainer Patrick Bär auch positiv aus: “Im zweiten Spiel ist es uns gelungen, die Vorgaben viel besser umzusetzen. Da waren die Schwerpunkte der bisherigen Vorbereitung sichtbar, da sind wir gut in die Fastbreaks gekommen. Die Mannschaft hat einen guten Charakter, das ist wichtig für die weiteren Maßnahmen.” Der Headcoach verteilte die Einsatzzeiten unter den zwölf Spielerinnen so gleichmäßig wie möglich, um “alle Athletinnen auch unter Wettkampfbedingungen zu testen”.

Für Deutschland spielten:
Carla Bellscheidt (NB Oberhausen, 5/3), Levke Brodersen (TV Saarlouis, 4/4), Ama Degbeon (TSV Grünberg, 6/12), Elisabeth Dzirma (TSV Grünberg, 4/6), Marie Gülich (BBZ Opladen, 9/8), Mary-Ann Mihaly (Chemcats Chemnitz e.V., 2/0), Katharina Müller (TV Saarlouis, 21/7), Mareike Müller (SV Halle, 0/0), Chantal Neuwald (TSV Hagen 1860, 0/1), Hannah Pakulat (BG 89 Rotenburg, 2/6), Fanny Szittya (Heli Donau Ries, 4/2) und  Hannah Wischnitzki (NB Oberhausen, 7/4).

Für einen Lehrgang und Länderspiele gegen die Türkei (U16) vom 12.-17. Juni 2012 berief Patrick Bär anschließend folgenden Kader:

Carla Bellscheidt (NB Oberhausen), Levke Brodersen (TV Saarlouis), Ama Degbeon (TSV Grünberg), Elisabeth Dzirma (TSV Grünberg), Marie Gülich (BBZ Opladen), Mary-Ann Mihaly (Chemcats Chemnitz e.V.), Katharina Müller (TV Saarlouis), Chantal Neuwald (TSV Hagen 1860), Hannah Pakulat (BG 89 Rotenburg), Anneke Schlüter (USC Freiburg), Fanny Szittya (Heli Donau Ries) und  Hannah Wischnitzki (NB Oberhausen).

Auf Abruf: Mareike Müller (SV Halle), Winona Schölei (ATV Haltern / Herner TC).

Betreut wird die Mannschaft von Bundestrainer Patrick Bär, Co-Trainerin Janet Fowler-Michel, Physiotherapeutin Anne Toffel und Teambetreuer Hartmut Großmann.

Termin offizielles Länderspiel
Samstag, 16. Juni 2012, 18.00 Uhr, Deutschland – Türkei U16 (Sporthalle der Theo-Koch-Schule, Struppiusstraße 8-12, Grünberg)

Weitere News

21. Februar 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/17 – Update 16

Dreimal Aus im Pokal-Halbfinale

NowitzkiDirkl2017vsDetroit-500

19. Februar 2017

Brose Bamberg ist neuer Pokalsieger

74:71 gegen den FC Bayern München im Endspiel des TOP FOUR in Berlin

TheisDaniel2017PokalDunk-500

16. Februar 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 91 / 16. Februar 2017

Aus- und Fortbildungsprogramm 2017 steht fest - Förderung von Kampfrichter-Schulungen

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.