U18-Mädchen mit ordentlicher Leistung3. Juli 2010

Maerz-Team hält beim 45:56 gegen Frankreich lange mit
Im Auftaktspiel beim Vier-Nationen-Turnier in Troyes (FRA) unterlagen die DBB-U18-Mädchen den Gastgeberinnen mit 45 : 56 (15:7; 14:13; 19:11; 8:14). In einem kampfbetonten Spiel konnte die DBB-Auswahl mit den favorisierten Französinnen über weite Strecken mithalten. Ausschlaggebend für den Sieg war schließlich die größere Wettkampferfahrung der Französinnen, die auch mit der Gluthitze in der Halle (38 Grad) besser zurechtkamen. Leider erreichte bei den Maerz-Schützlingen kaum eine Spielerin Normalform. Auffallend: kein Dreier fand das Ziel!! Maerz:“ Im heutigen Spiel gegen Australien ist eine Leistungssteigerung notwendig, um mit den Spielerinnen vom fünften Kontinent mithalten zu können“.

Deutschland
Sophie Eder (TSV Nördlingen, 9), Julia Gaudermann (TSV Grünberg/BC Marburg), Sonja Greinacher (New Basket 92 Oberhausen, 13), Laura Hebecker (SV Halle, 2), Anna Heise (SV Halle, 4), Julia Kohlmann (SV Halle), Laura Masek (TuS Jena, dnp), Mary Ann Mihalyi (Basketball4Girls Chemnitz), Sabrina Ochs (Foto, SC Alstertal Langenhorn), Finja Schaake (TSV Grünberg/BC Marburg, 6), Judith Schmidt (Basketball4Girls Chemnitz), Christina Schnorr (Basketball4Girls Chemnitz, 11).

Weitere News

16. Februar 2018

Telekom und DBB geben Partnerschaft bekannt

Länderspiele der DBB-Herren live und kostenfrei

15. Februar 2018

Patrick Femerling ist Nachwuchs-Bundestrainer

Rekord-Nationalspieler übernimmt die U16-Jungen

14. Februar 2018

EM-Quali: DBB-Damen verlieren 67:82

Starke zweite Halbzeit reicht nicht gegen tschechischen Favoriten