U18-Mädchen: Nachsichtung in Heidelberg23. Januar 2007

20.-23. Februar 2007
Bundestrainer Reiner Chromik hat den C-Kader weiblich (U18, Jg. 89/90) für eine Nachsichtung vom 20.-23. Februar 2007 in Heidelberg nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Ireti Amojo (BG Zehlendorf/TuS Lichterfelde), Stina Barnert (TV Saarlouis), Wiebke Bruns (NB Oberhausen), Stefanie Grigoleit (BG Göttingen), Jjulia Kleen (Osnabrücker SC), Andela Kokeza (TuS Lichterfelde/BB Berlin Süd), Nadja Prötzig (SV Halle), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim), katharina Schulte to Bühne (Hagener SV), Marie Schwaab (SG Towers / Schifferstadt), Lea Vatthauer (Foto, OSC Osnabrück), Stephanie Wagner (TV Langen), Sophie Witte (SC Alstertal-Langenhorn).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Reiner Chromik, Co-Trainer Wilbert Olinde und den Physiotherapeutinnen Sabine Borges und Sandra Nestler.

Weitere News

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"