U18-Mädchen gewinnen gegen Norwegen18. Juli 2012

Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen ist mit einem Erfolg in das Turnier in Fribourg/Schweiz gestartet. Das Team von Bundestrainer Patrick Bär setzte sich gegen Norwegen mit 66:36 (17:15, 20:9, 8:5, 21:7) durch. Heute (14.00 Uhr) geht es für die DBB-Mädchen mit dem Spiel gegen die Gastgeberinnen weiter.

Die agressive und unkoventionelle Verteidigung der Skandinavierinnen, die sehr variable agierte, bereitete der deutschen Mannschaft anfangs doch erhebliche Probleme. Da Norwegen außerdem noch einige 3er versenkte, sah es nach dem ersten Viertel nicht nach dem letztlich klaren Erfolg aus. Erst langsam agierte die DBB-Auswahl ruhiger und stabilisierte sich schrittweise. Es wurde mit deutlich mehr Übersicht agiert, sodass zur Pause bereits ein größerer Vorsprung notiert wurde.

Nach dem Seitenwechsel zahlte sich dann die gute Defense der Deutschen aus, die ebenfalls sehr abwechslungsreich agierte und für viele Ballgewinne sorgte. Besonders im Schlussabschnitt resultierten daraus zahlreiche einfache Punkte für das DBB-Team, das den Gegner jetzt klar dominierte. “Knirschig” blieb es allerdings, wenn die deutsche Mannschaft ins set play musste. “Wir haben natürlich noch nicht alle Spielerinnen am Limit, setzen aber auf alle. Deshalb spiele ich auch mit einer 12er-Rotation. Ich bin sehr zuversichtlich, was die weitere Entwicklung meiner Mannschaft angeht. Das bekommen wir hin”, verbreitet Patrick Bär Optimismus.

Für Deutschland spielten:
Levke Brodersen (TV Saarlouis, 8), Ama Degbeon (TSV Grünberg, 7), Elisabeth Dzirma (Foto, TSV Grünberg, 13), Marie Gülich (BBZ Opladen, 10), Isabelle Judtka (TSV Hagen 1860), Mary-Ann Mihaly (Chemcats Chemnitz, 9), Mareike Müller (SV Halle), Chantal Neuwald (TSV Hagen 1860, 2), Hannah Pakulat (BG 89 Rotenburg), Anneke Schlüter (USC Freiburg, 6), Fanny Szittya (Heli Donau Ries, 4) und Hannah Wischnitzki (NB Oberhausen, 7).

Spieltermine beim Turnier in der Schweiz:
Mittwoch, 18. Juli, 14:00: Uhr Deutschland – Schweiz
Donnerstag, 19. Juli, 14:00 Uhr: Deutschland – Norwegen und 20:00 Uhr: Schweiz – Deutschland

Weitere News

23. April 2017

Erfolgreiche Talentsuche in Heidelberg

24 Spielerinnen und Spieler nominiert

Perspektivkader2017_beide_500

22. April 2017

Schaffartzik gewinnt französischen Pokal

Nationalspieler siegt mit Nanterre im Finale

Coupe-de-France_500

21. April 2017

Alles auf dem Schirm

Deutscher Basketball im TV

Basketball-im-TV

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.