U18-Mädchen mit Erfolg gegen Italien11. August 2005

Klassenerhalt schon vor der Pause gesichert – Jetzt um die EM-Plätze 9-12
In souveräner Manier haben die deutschen U8-Mädchen bei der Europameisterschaft in Budapest den Klassenerhalt gesichert. Im abschließenden Zwischenrundenspiel gewann die Mannschaft von Bundestrainer Reiner Chromik gegen Italien mit 83:69 (24:16, 26:15, 15:18, 18:20). Damit spielt die DBB-Auswahl ab Samstag um die EM-Plätze 9-12.

Gegen Italien fiel die Entscheidung schon vor dem Seitenwechsel. Zwar lagen die Italienerinnen bis zur 8. Minute in Front (16:15), wurden aber in den folgenden drei Minuten vom deutschen Team „abgefangen“ (26:16 für Deutschland). Bis zum Ende des 2. Viertels bauten Margret Skuballa, Romy Bär und Tina Eggert die Führung über 40:27 (17. Min.) auf 50:31 aus (20. Min.). Den höchsten Vorsprung erreichten die ING-DiBa-Korbjägerinnen beim 59:36 nach 24 Minuten, noch in der 32. Minute lag das DBB-Team 71:49 vorne. Dann folgte ein kleiner Einbruch, der Italien bis zur 38. Minute auf 65:73 heran führte. Doch die deutschen Mädchen erholten sich schnell und gewannen sicher.

Interessant bei den Statistiken, das sich Italien lediglich zehn Ballverluste leistete, während die DBB-Auswahl 21 Mal den Ball verlor. Dafür waren die deutschen Wurfquoten im Zweierbereich hervorragend (28/46 = 61 Prozent), im Dreierbereich normal (3/9 = 33 Prozent) und bei den Freiwürfen gut (18/24 = 75 Prozent).

Deutschland:
Romy Bär (Chemnitzer Basketgirls, 20), Julia Busalt (KuSG Leimen), Nicole Dietz (SV Halle), Tina Eggert (SV Halle/TuS Jena, 13), Katharina Ryska (TSV Nördlingen), Anna Görg (BG Dorsten, 10), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen, 4), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz, 6), Claudia Scholz (SV Halle/USC Magdeburg, 9), Margret Skuballa (Foto, BG Dorsten, 21), Birte Thimm (BBZ Leverkusen/SVU Opladen), Mirijam Unger (TSV Nördlingen).

Aktuelle Ergebnisse und Statistiken unter www.fibaeurope.com 

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich