U18-Mädchen in Danzig3. Juli 2006

Internationales Turnier: Spiele gegen Frankreich, Polen und Russland
Bundestrainer Reiner Chromik hat die weibliche U18-Nationalmannschaft für ein internationales Turnier in Danzig/Polen nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Stina Barnert (SC Alstertal-Langenhorn), Nicole Dietz (SV Halle), Friederike Kröger (Foto, TSG Bergedorf), Tina Menz (TuS Jena / SV Halle), Maria Neufurth (ASC Theresianum Mainz), Nadja Prötzig (SV Halle), Tanja Schäffner (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Lina Schiffer (SVU Opladen / BBZ Leverkusen), Jenny Sommer (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Janina Thurau (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Franziska Wenzel (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Janina Wellers (Osnabrücker SC)

auf Abruf:
Charlotte Höre (USC Freiburg),  Julia Kleen (Osnabrücker SC), Sophie Witte (SC Alstertal-Langenhorn) 

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Reiner Chromik, Co-Trainer Marc Köpp, Physiotherapeutin Sandra Nestler und Delegationsleiter Hartmut Großmann.

Spieltermine:
Donnerstag, 6. Juli 2006, 17.00 Uhr: Deutschland – Frankreich
Freitag, 7. Juli 2006, 19.00 Uhr: Deutschland – Polen
Samstag, 8. Juli 2006, 17.00 Uhr: Deutschland – Russland

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik