U18-Damen: Einladung zu Lehrgang in Heidelberg19. Mai 2010

Bundestrainerin Alexandra Maerz nominiert 15 Spielerinnen

Alexandra Maerz, Bundestrainerin der weiblichen U18-Nationalmannschaft, hat für einen Lehrgang in Heidelberg vom 9. – 13. Juni 15 Spielerinnen nominiert. Dort werden die Spielerinnen auf ein internationales Turnier in Dänemark vom 17. bis 21. Juni vorbereitet und an Athletiktests teilnehmen. Die Nominierung einer sechzehnten Spielerin wird noch bekannt gegeben.

Folgende Spielerinnen sind für den Lehrgang nominiert:

Kristin Annawald (TV Langen/Rhein-Main-Baskets), Sophie Eder (TSV Nördlingen/WWK Donau-Ries), Julia Gaudermann (TSV Grünberg/BC Marburg), Sonja Greinacher (New Basket 92 Oberhausen), Laura Hebecker (Foto,SV Halle), Anna Heise (SV Halle), Inken Henningsen (SV Halle), Julia Kohlmann (SV Halle), Laura Masek (TuS Jena), Sabrina Ochs (SC Alstertal-Langenhorn), Stefanie Pölder (TuS Bad Aibling), Kimberly Pohlmann (TSV Hagen 1860), Finja Schaake (TSV Grünberg/BC Marburg), Judith Schmidt (Basketball4Girls Chemnitz), Christina Schnorr (Basketball4Girls Chemnitz).

Weitere vier Spielerinnen sind auf Abruf: Teresa Jandke (SV Halle), Alica Köhler (TV Langen/Rhein-Main-Baskets), Mary Ann Mihalyi (Basketball4Girls Chemnitz), Tamona Tews (New Basket 92 Oberhausen)

Neben Bundestrainerin Alexandra Maerz betreut die Mannschaft Oliver Mayer (Co-Trainer), Anke Nau (Physiotherapeutin) und Hartmut Großmann (Delegationsleiter).

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei