Reiner Chromik nominiert U18-Mädchen10. Juli 2006

Abschlusslehrgang in Heidelberg und Europameisterschaft in Teneriffa
Bundestrainer Reiner Chromik hat die weibliche U18-Nationalmannschaft für den Abschlusslehrgang vom 14.-19. Juli 2006 in Heidelberg und für die Europameisterschaft vom 19.-31. JUli 2006 in Teneriffa nominiert. Folgende Spielerinnen sind dabei:

Stina Barnert (SC Alstertal-Langenhorn), Nicole Dietz (SV Halle), Charlotte Höre (Foto, USC Freiburg), Friederike Kröger (TSG Bergedorf), Tina Menz (TuS Jena / SV Halle), Maria Neufurth (ASC Theresianum Mainz), Nadja Prötzig (SV Halle), Tanja Schäffner (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Lina Schiffer (SVU Opladen / BBZ Leverkusen), Jenny Sommer (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Janina Thurau (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Franziska Wenzel (BG Zehlendorf / TuS Lichterfelde), Janina Wellers (Osnabrücker SC).

auf Abruf:
Sophie Witte (SC Alstertal-Langenhorn) 

Nach dem Lehrgang in Heidelberg werden am 18. Juli 2006 zwölf Spielerinnen für die EM benannt. Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Reiner Chromik, Co-Trainer Marc Köpp, Physiotherapeutin Sandra Nestler, Delegationsleiter Hartmut Großmann und Teambetreuerin Mareike Barth (ab 18. Juli).

Spieltermine bei der EM
Freitag, 21. Juli 2006, 17.45 Uhr: Deutschland – Serbien und Montenegro
Samstag, 22. Juli 2006, 18.15 Uhr: Deutschland – Ungarn
Sonntag, 23. Juli 2006, 20.30 Uhr: Deutschland – Weißrussland

Weitere News

15. Dezember 2017

World Cup Qualifiers: DBB-Herren in Braunschweig gegen Österreich

Doppeltes "Heimspiel" für Schröder und Theis

15. Dezember 2017

Nominierung U16-Mädchen

Mienack mit 22 "Auserwählten"

14. Dezember 2017

Nominierung U18-Jungen

Ibrahimagic wählt 17 Korbjäger aus