Neuer U18-Kader weiblich nominiert30. September 2005

Deutsch-Französischer-Jugendaustausch vom 23.-28. Oktober 2005 in Paris
Bundestrainer Reiner Chromik hat eine neuformierte U18-Nationalmannschaft weiblich (Jg. 1988) für den Deutsch-Französischen-Jugendaustausch vom 23.-28. Oktober 2005 in Paris nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Stina Barnert (SC Alstertal-Langhorn), Nicole Dietz (SV Halle), Tina Eggert (Foto, TuS Jena/SV Halle), Vanessa Höhne (BG Zehlendorf), Charlotte Höre (USC Freiburg), Carolin Klimeczek (SV Halle), Friederike Kröger (TSG Bergedorf), Maria Neufurth (ASC Mainz), Tanja Schäffner (BG Zehlendorf), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen), Jenny Sommer (BG Zehlendorf), Lea Thiel (BG Dorsten), Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Franziska Wenzel (BG Zehlendorf).
Auf Abruf:
Caterina Skrobek (SVU Opladen), Aline Hirsch (TuS Jena), Katharina Kiersz (BSG Ludwigsburg).

Das Team wird betreut von Bundestrainer Reiner Chromik, Bundestrainer Olaf Stolz, Physiotherapeutin Sandra Nestler und Delegationsleiter Hartmut Großmann.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich