Gelungene Generalprobe vor der EM3. August 2005

U18-weiblich gewinnt Testspiel gegen Gastgeber Ungarn

Mit einem guten Gefühl und einem Sieg im Testspiel gegen Gastgeber Ungarn können die U18-Mädchen am Freitag in ihr erstes EM-Spiel gegen Polen starten. 69:67 lautete das Endergebnis nach 40 Minuten und Bundestrainer Reiner Chromik war mit der Leistung seiner Korbjägerinnen sehr zufrieden. „Ungarn wollte auch unbedingt gewinnen. Das war ein guter letzter Test bevor es ernst wird“. Ein besonderes Lob gab es für die hohe Freiwurfquote. Mit 81,5 Prozent lag diese im Vergleich zu manch anderem Spiel bisher sehr hoch, 22 von 27 Würfen fanden ihren Weg in den Korb.

Reiner Chromik nutzte das Spiel, um kontinuierlich zu wechseln und allen Spielerinnen möglichst viel Spielzeit zu geben. Dass es durch die Rotation trotzdem nur wenig Qualitätsverlust gab, wertete er als ein weiteres positives Signal für die EM (5. bis 14. August). Während das Team im 2. Viertel einen kleinen Hänger hatte, waren eine gute Zonenverteidigung sowie zahlreiche Ballgewinne und Fastbreaks im letzten Viertel ausschlaggebend für den Sieg. In den letzten zehn sehr ausgeglichenen Spielminuten wechselte die Führung ständig hin und her, doch mit einer sehr konzentrierten Leistung konnte die Partie gewonnen werden.

Topscorerin Romy Bär hatte mit 30 Punkten (davon 5 erfolgreiche Dreier) großen Anteil an der gelungenen Generalprobe. Bleibt nur zu hoffen, dass die Premiere am Freitag genauso erfolgreich verläuft!

Die Spielerinnen und ihre Punkte:


Romy Bär (Foto, Chemnitzer Basketgirls, 30 Punkte), Nicole Dietz (SV Halle, 4), Tina Eggert (SV Halle/TuS Jena, 10), Anna Görg (BG Dorsten, 5), Lina Schiffer (BBZ Leverkusen, 1), Katharina Schnitzler (ASC Theresianum Mainz, 1), Claudia Scholz (SV Halle/USC Magdeburg, 4), Margret Skuballa (BG Dorsten, 12), Birte Thimm (BBZ Leverkusen/SVU Opladen, 2), Mirijam Unger (TSV Nördlingen), Julia Busalt (KuSG Leimen), Katharina Ryska (TSV Nördlingen).

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.