B-EM: U18-Mädchen landen auf Platz 815. August 2008

55:64-Niederlage gegen Ungarn zum Abschluss

Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Mädchen hat die B-Europameisterschaft in Skopje / Mazedonien auf dem 8. Platz beendet. Zum Abschluss unterlag das Team von Bundestrainer Reiner Chromik Ungarn mit 55:64 (10:20, 10:14, 20:14, 15:16). Von Beginn an liefen die deutschen Korbjägerinnen einem Rückstand hinterher, der nur im 3. Viertel kurzfristig etwas verringert werden konnte. Aber letztlich war wieder einmal die schwache Wurfquote (2er: 18/53, 3er: 0/10) dafür verantwortlich, dass man trotz gewonnener Reboundbilanz keine Siegchance hatte.

Weitere Informationen zur U18-Nationalmannschaft finden Sie auf der Turnierhomepage.

Für Deutschland spielten:
Stephanie Eitel (BSG Ludwigsburg), Stephanie Wagner (TV Langen), Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg, 4), Franziska Steiner (TS Jahn München, 2), Pia Mankertz (SC Alstertal-Langenhorn/SC Rist Wedel, 17), Danina Skrobek (ETB SW Essen, 4), Carolin Riehle (USC Freiburg), Jenny Menz (TuS Jena, 9), Leonie Bleker (RC Borken/NB Oberhausen, 2), Carlina Haas (TS Jahn München, 3), Emina Karic (Foto, Herner TC, 15) und Mara Greunke (TV Langen).

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu