Auftaktniederlage für U18-Mädchen20. Juni 2009

Deutschland verliert 48:73 gegen Montenegro – Greinacher und Schnorr beste Werferinnen

Die U18-Mädchen des Deutschen Basketball Bundes haben ihr Auftaktspiel beim internationalen Turnier in Ungarn mit 48:73 (14:14, 15:17, 7:21, 12:21) gegen die U20-Nationalmannschaft Montenegros verloren. Nach einem guten Beginn der Mannschaft von DBB-Bundestrainerin Alexandra Maerz, aus dem eine zwischenzeitliche 10:4-Führung im ersten Viertel resultierte, war das Spiel bis zur Pause offen (29:31). Im dirtten Viertel brach die deutsche Mannschaft dann ein und musste in eine hohe Niederlage einwilligen. Sonja Greinacher und Christina Schnorr (Foto) trafen mit je 12 Punkten am besten.

Für Deustchland spielten:

Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg, 2), Sarah-Marie Frankenberger (ASC Theresianum Main, 2), Julia Gaudermann ( TSV Grünberg / Marburg Dolphins, 5), Sonja Greinacher (ETB SW Essen, 12), Mara Greunke (TV Langen/Rhein Main Baskets), Clara Herrmann (Köln 99ers), Emina Karic (Herner TC, 2), Jenny Menz (TuS Jena, 9), Jana Meyer (SV Union Opladen / BBZ Leverkusen, 2), Finja Schaake (TSV Grünberg / Marburg Dolphins, 2), Christina Schnorr (Chemnitzer Basketgirls, 12) und Danina Skrobek (ETB SW Essen / Union Opladen)

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich