U17-Team: Vorbereitung auf Albert Schweitzer Turnier in Heidelberg2. März 2010

Bundestrainer Frank Menz nominiert 14 Spieler für Lehrgang in Heidelberg

Bundestrainer Frank Menz lädt vom 27. März bis zum 1. April 14 DBB-Talente zum U17-Lehrgang nach Heidelberg. Im Anschluss an das viertägige Trainingslager benennt der Bundestrainer den 12-köpfigen Kader der vom 03.-10. April beim renommierten Albert Schweitzer Turnier in Mannheim antreten wird. Für die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz ist das AST eine willkommene Gelegenheit, im Vorfeld der 2010 FIBA U17 Weltmeisterschaft in Hamburg gegen hochklassige Mannschaften zu testen.

Folgende 14 Spieler hat Frank Menz nominiert:

Paul Albrecht (TuS Jena), Besnik Bekteshi (BSG Ludwigsburg), Fabian Bleck (Phoenix Hagen), Anselm Hartmann (TuS Jena), Stephan Haukohl (TuS Jena), Jakob Krumbeck (TuS Jena), Jonathan Malu (SOBA Rhöndorf), Malik Müller (SG Urspringschule), Josip Peric (Foto, ALBA Berlin), Leon Tolksdorf (ALBA Berlin), Bogdan Radosavljevic (ohne Verein), Johannes Richter (Franken Hexer), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen), Julius Wolf (SG Urspringschule).

Auf Abruf: David Herwig (ALBA Berlin), Mauricio Marin (IBBA Berlin), Max Merz (MTV Kronberg), Nikolaj Vukovic (TuS Jena).

Das Team wird betreut von Bundestrainer Frank Menz, Co-Trainer Robert Bauer, Physiotherapeutin Claudia Lange, Teambetreuer Jochen Veit (nur Heidelberg) und Delegationsleiter Stefan Raid (nur AST) betreut.

Weitere News

17. Oktober 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 1

NBA-Profis starten in die Saison - Pleiß kommt in Fahrt

16. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Meister startet mit Sieg

TuS Lichterfelde Basketball mit Blowout-Sieg

16. Oktober 2017

WNBL-Spielbericht: TG Neuss Junior Tigers – Metropol Girls 56:64

Couragierte Aufholjagd reicht am Ende nicht aus - Anfang komplett verpennt!