U17-Team siegt gegen die U18 der Slowakischen Republik28. Mai 2010

85:70-Erfolg für DBB-Team – Jakob Krumbeck mit 27 Punkten bester Werfer

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat das erste der beiden Testspiele gegen die U18 der Slowakischen Republik mit 85:70 (40:37) für sich entscheiden können. Die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz präsentierte sich nach dem kräftezehrenden Trainingslager in Rotenburg an der Fulda gut in Form und hatte in Jakob Krumbeck (Foto, 27 Punkte, davon vier Dreier) den überragenden Mann in ihren Reihen. 

Zunächst entwickelte sich eine ausgeglichene Begegnung zwischen Gastgebern der U17-Weltmeisterschaft (2.-11. Juli 2010 in Hamburg) und dem Vertreter aus der B-Division aus der Slowakischen Republik. Die Gäste trafen hochprozentig aus der Distanz und knackten so ein ums andere Mal die deutsche Verteidigung. Für Deutschland stach Jakob Krumbeck hervor, der ebenfalls sehr treffsicher agierte (vier von vier Dreiern und fünf von fünf Freiwürfen).

Während die Partie zur Halbzeit noch ausgeglichen war (40:37 für das DBB-Team), übernahm die Mannschaft, angeführt von Anselm Hartmann, im dritten Spielabschnitt das Kommando und konnte sich nach einem 15:2-Lauf Ende des Viertels spielentscheidend absetzen. In der 34. Minute war die Führung der ING-DiBa-Korbjäger auf 77:54 gewachsen; danach wechselten beide Trainer viel durch und verteilten die Spielzeit an nahezu alle Akteure. Auf Seiten der deutschen Mannschaft pausierten Bogdan Radosavljevic, Malik Müller und Besnik Bekteshi, während insbesondere Nikolaj Vukovic, Mauricio Marin, Max Merz, Johannes Richter und Stephan Haukohl viel Spielzeit bekamen.

Morgen trifft die deutsche Mannschaft erneut auf die Slowakische Republik; Hochball ist um 18 Uhr in der Goebels Hotel Arena.

Für Deutschland spielten:
Paul Albrecht (TuS Jena, 4), Besnik Bekteshi (BSG Ludwigsburg, dnp), Fabian Bleck (Phoenix Hagen, 4), Anselm Hartmann (TuS Jena, 11), Stephan Haukohl (TuS Jena, 2), Jakob Krumbeck (TuS Jena, 27), Mauricio Marin (IBBA Berlin, 8), Max Merz (MTV Kronberg), Bogdan Radosavjlevic (ohne Verein, dnp), Malik Müller (SG Urspringschule, dnp), Josip Peric (ALBA Berlin, 4), Johannes Richter (Franken Hexer, 8), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen, 3), Nikolaj Vukovic (TuS Jena, 5), Julius Wolf (SG Urspringschule, 4).

Weitere News

28. April 2017

Alles auf dem Schirm

Deutscher Basketball im TV

Basketball-im-TV

27. April 2017

Nationalspieler-Check | April

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Basketball Bamberg 14.09.2016
EM Qualifikation Eurobasket Qualifier
Länderspiel Nationalmannschaft
Deutschland (GER) - Österreich (AUT)
Jubel Deutschland
Bastian Doreth (Deutschland, No.13)
Daniel Theis (Deutschland, No.10)
Makai Mason(Deutschland, No.01)
Nils Giffey (Deutschland, No.05)
vlnr.
Foto: Camera4

Jede Nutzung des Fotos ist honorarpflichtig gemaess derzeit gueltiger MFM Liste zzgl. Mehrwertsteuer. Urhebervermerk wird nach Paragraph 13 UrhG ausdruecklich verlangt. Belegexemplar erforderlich! Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. - Each usage of the photo requires a royalty fee in accordance to MFM. No model release. For any usage other than editorial purposes please contact the author.

26. April 2017

WNBL TOP4 2017: München der Favorit, aber ….

Bisher kein Heimsieg und keine Titelverteidigung - TuSLi ersatzgeschwächt

RosemeyerFoernerFiebichKleine-Beek-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.