U17-Team mit knapper Niederlage gegen die U18 Frankreichs3. Juni 2010

Gutes Spiel der Menz-Mannschaft – Samstag zweites Aufeinandertreffen in Bad Kreuznach

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat das erste von zwei Länderspielen im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendaustauschs in Bad Kreuznach verloren. Nach guter Leistung gegen die Vize-Europameister in der U18-Altersklasse musste sich die Mannschaft von Frank Menz mit 59:67 (19:13, 15:23, 9:18, 16:13) geschlagen geben. Beste Werfer für die Gastgeber der U17-Weltmeisterschaft vom 2.-11. Juli 2010 in Hamburg waren Besnik Bekteshi (Foto) mit 19 Punkten und Jakob Krumbeck mit 18 Zählern.

Vor rund 400 Zuschauern in der Jakob-Kiefer-Halle in Bad Kreuznach übernahmen die favorisierten Franzosen gleich zu Beginn der Partie das Kommando und führten schnell mit 6:0. Die deutsche Mannschaft kämpfte sich jedoch schnell zurück ins Spiel und hatte die Partie nach zehn Minuten zu ihren Gunsten gedreht (19:13). Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel auf hohem Niveau, bei dem man weder einen Alters- noch einen Klassenunterschied ausmachen konnte. Dem Spielverlauf entsprechend war die Partie zur Halbzeit ausgeglichen (34:36).

Frankreich, das ohne zwei Spieler aus der Starting Five antrat, hatte den besseren Start in die zweite Spielhälfte und baute seine zur Halbzeit noch knappe Führung nach dem Seitenwechsel zweistellig aus. Nach dem 0:10-Lauf der Equipe Tricolore sah sich das DBB-Team mit einem deutlichen Rückstand konfrontiert (39:52, 27. Min). Die Mannschaft um Anselm Hartmann steckte jedoch nicht auf und eröffnete mit einem 11:0-Lauf das Schlussviertel. Nach dem zwischenzeitlichen 54:54-Ausgleich agierten die Franzosen unter beiden Körben cleverer und gingen daher als Sieger vom Platz. Die 59:67-Niederlage stimmte Bundestrainer Frank Menz optimistisch: “Wir haben gegen eine richtig gute und sehr talentierte Mannschaft gespielt und ein mehr als ordentliches Ergebnis erzielt. Im zweiten Spiel am Samstag werden wir weitere Spielsysteme testen und auch personell einiges ausprobieren.”

Tickets für das zweite Länderspiel gegen Frankreich (Samstag, 5. Juni 2010 um 19.30 Uhr in der Jakob-Kiefer-Halle in Bad Kreuznach) erhalten Sie in der Geschäftsstelle des VfL Bad Kreuznach, Hochstr. 25-27, Telefon: 0671 – 32278 oder online http://www.vfl1848-basketball.de/

Für Deutschland spielten:
Paul Albrecht (TuS Jena, 16), Besnik Bekteshi (BSG Ludwigsburg, 19, davon drei Dreipunktewürfe), Fabian Bleck (Phoenix Hagen), Anselm Hartmann (TuS Jena, 5), Stephan Haukohl (TuS Jena), Jakob Krumbeck (TuS Jena, 18, davon drei Dreipunktewürfe), Johannes Richter (Franken Hexer), Mauricio Marin (IBBA Berlin), Malik Müller (SG Urspringschule), Josip Peric (ALBA Berlin), Johannes Richter (Franken Hexer), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen, 2), Nikolaj Vukovic (TuS Jena), Julius Wolf (SG Urspringschule, 2).

Über die U17-Weltmeisterschaft:
Vom 2.-11. Juli 2010 ist die Sporthalle Hamburg Austragungsort der ersten U17-Weltmeisterschaft in der Geschichte des internationalen Basketballs. Deutschland tritt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Kanada, Spanien, Polen, Australien und Korea an. Hier finden Sie Information, wie Sie sich noch Tickets sichern können. Alle weiteren Informationen rund um die U17-WM finden Sie auf der Event Website www.hamburg2010.fiba.com

Weitere News

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

30. November 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 5

Degbeon gewinnt Duell gegen Stach - Bär Topscorerin bei Overtime-Niederlage

skuballa_maggie_gerlux_500

29. November 2016

DBB-Herren im Ausland 20016/17: Update 5

Pleiß ist "angekommen" - Schwere Zeiten für Hawks und Mavs

PleissTibor2016Euroleague-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.