Teilnehmerfeld des ING-DiBa-Junior Cup komplett21. Mai 2010

Starke Gegner zur Vorbereitung auf die U17-Weltmeisterschaft

Bosnien-Herzegowina, Schweden und Serbien heißen die Gegner, auf die das Team von Bundestrainer Frank Menz  (Foto) bei ihren letzten Vorbereitungsspielen für die U17-Weltmeisterschaft in Hamburg (2.-11. Juli 2010) treffen wird. Vom 18.-20. Juni 2010 richten der DBB und sein Hauptsponsor den ING-DiBa-Junior Cup in der Sporthalle Hamburg aus. Unter WM-Bedingungen müssen sich die deutschen Athleten gegen europäische Top-Teams beweisen.

Zunächst starten die DBB-Korbjäger gegen die U18-Mannschaft aus Schweden (18. Juni 2010, 18.30 Uhr), die bei der B-Europameisterschaft im vergangenen Jahr ungeschlagen den Aufstieg in die A-Division meisterte. Am 19. Juni 2010 (18.30 Uhr) muss sich das Menz-Team dann gegen die guten Schützen des U18-Teams aus Bosnien-Herzegowina beweisen. „Die Mannschaft hält sich seit Jahren souverän im Mittelfeld der B-Division. Im vergangenen Jahr haben sie besonders durch starke Werfer aufgetrumpft.“, weiß Menz über die Gegner zu berichten. Zum Abschluss treffen die ING-DiBa-Korbjäger auf Serbiens U17-Mannschaft und haben damit bestimmt kein leichtes Spiel. „Serbien hat ein sehr starkes Team und will nach der Bronze-Medaille bei der Europameisterschaft 2009 auch bei der U17-WM eine Medaille gewinnen. Sie gehören ohne Zweifel zur europäischen Elite.“, so die Einschätzung des DBB-Bundestrainers.

Die Zuschauer beim ING-DiBa-Junior Cup können sich also auf spannende Begegnungen freuen. Tagestickets gibt es bereits für 4,00 € (Normalpreis) bzw. 2,00 € (ermäßigt). Weitere Informationen finden Sie im Ticketbereich der Projekt-Website (www.talente-mit-perspektive.de), für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch unter der Telefonnummer 02331-106 115.

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu