Road to Hamburg: U17-Team testet gegen die U18 Frankreichs31. Mai 2010

Härtetest gegen Vize-Europameister im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendaustauschs in Bad Kreuznach

Nach zwei erfolgreichen Länderspielen gegen die U18-Mannschaft der Slowakischen Republik in der vergangenen Woche in Rotenburg an der Fulda steht für die U17-Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes in dieser Woche ein echter Härtetest auf dem Programm. In Bad Kreuznach trifft die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz (Foto)  im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendaustauschs auf die U18-Auswahl der Franzosen, ihres Zeichens Vize-Europameister der U18. Die Spiele gegen Frankreich sind für Menz und sein Team ein wichtiger Test auf dem Weg zur U17-Weltmeisterschaft nach Hamburg.

Vom 2.-11. Juli 2010 ist die Sporthalle Hamburg Austragungsort der ersten U17-Weltmeisterschaft in der Geschichte des internationalen Basketballs. Deutschland tritt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Kanada, Spanien, Polen, Australien und Korea an. Hier finden Sie Information, wie Sie sich noch Tickets sichern können. Alle weiteren Informationen rund um die U17-WM finden Sie auf der Event Website www.hamburg2010.fiba.com

Tickets für die Länderspiele gegen Frankreich erhalten Sie in der Geschäftsstelle des VfL Bad Kreuznach, Hochstr. 25-27, Telefon: 0671 – 32278 oder online http://www.vfl1848-basketball.de/.  Die beiden Länderspiele  finden am Donnerstag, 3. Juni 2010 und am Samstag, 5. Juni 2010 jeweils um 19.30 Uhr in der Jakob-Kiefer-Halle in Bad Kreuznach statt.

Für die Länderspiele nominiert sind:
Paul Albrecht (TuS Jena), Besnik Bekteshi (BSG Ludwigsburg), Fabian Bleck (Phoenix Hagen), Anselm Hartmann (TuS Jena), Stephan Haukohl (TuS Jena), Jakob Krumbeck (TuS Jena), Mauricio Marin (IBBA Berlin), Malik Müller (SG Urspringschule), Josip Peric (ALBA Berlin), Johannes Richter (Franken Hexer), Tim Unterluggauer (TSV Bayer 04 Leverkusen), Nikolaj Vukovic (TuS Jena), Julius Wolf (SG Urspringschule).

Auf Abruf stehen:
David Herwig (ALBA Berlin), Lukas Higgen (Oldenburger TB), Jonathan Malu (SOBA Rhöndorf) und Max Merz /MTV Kronberg)

Derzeit verletzt ist Bogdan Radosavljevic (ohne Verein).

Weitere News

28. März 2017

Chris Fleming: “Dieses Turnier kann die beste EuroBasket aller Zeiten werden”

Interview des Bundestrainers mit fiba.com

FlemingChris2015vsSRB-500

28. März 2017

FIBA 3×3 World Cup 2017

Vorrundengruppen gesetzt

Logo3x3WM2017Nantes-500breit

28. März 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/2017 – Update 21

Mavs wohl raus, Bulls knapp dran, Hawks zittern - Zipser mit career high - Benzing in Abstiegsgefahr

ZipserPaul2017vsDetroit-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.