U16-Nationalteams vor heimischem Publikum11. April 2013

Zur Vorbereitung auf ihren Auftritt bei den Europameisterschaften treten die DBB-Teams der U16-Mädchen und -Jungen in diesem Sommer auch vor heimischem Publikum an. Während die U16-Nationalmannschaft der Jungen ihr Länderspiel in Pfungstadt bei Darmstadt bestreitet, finden die Spiele der U16-Mädchen in diesem Jahr an zwei verschiedenen Standorten statt. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich neben Grünberg auch Chemnitz für die Ausrichtung der Länderspiele beworben und den Zuschlag des Deutschen Basketball Bundes erhalten. Im wichtigen Jahr nach dem Abstieg aus der A-Gruppe zeigt dies die Unterstützung, Wertschätzung und das Interesse der Vereine und Landesverbände an den Spielerinnen der  U16-Nationalmannschaft.

U16-Mädchen treten in Grünberg und Chemnitz an

Am 28. und 29. Juni bestreitet das Team von Bundestrainerin Alexandra Maerz zwei Länderspiele in Grünberg. In der Spielstädte des TSV Grünberg treffen die Mädchen auf die Niederlande, bevor es anschließend am 11. und 12. Juli in Chemnitz gegen die Auswahl der Ukraine geht.

Beide Ausrichterstädte sind jetzt schon gespannt auf die Länderspiele und freuen sich auf die deutsche U16-Nationalmannschaft der Mädchen. Sowohl in Grünberg als auch in Chemnitz haben sich die Ausrichter ganz besondere Events und Überraschungen einfallen lassen. Obwohl man in Grünberg bereits im vergangenen Jahr die U16-Mädchen zu Gast hatte, kann man die Begegnungen mit der Niederlande kaum noch abwarten, wenn es nach der 1. Vorsitzenden des Basketball Teil- und Vollzeitinternats Grünberg, Kerstin Gaudermann, geht: „Das Basketball Teil- und Vollzeitinternat freut sich auch in diesem Jahr darauf, in Zusammenarbeit mit dem TSV Grünberg und dem Hessischen Basketball Verband die Ausrichtung der U16-Länderspiele gegen die Niederlande übernehmen zu dürfen. Bereits im letzten Jahr war es für den Standort Grünberg eine große Ehre, eine internationale Veranstaltung zu organisieren und wir werden auch diesmal versuchen, ein ansprechendes Rahmenprogramm zu präsentieren. Fest steht bereits eine parallel stattfindende Coach-Clinic mit Athletik-Trainer Dirk Lösel und Sportarzt Dr. Wolfgang Leutheuser gemeinsam mit dem weiblichen D-Kader des Hessischen Basketball Verbandes.“

Auch Andreas Wagner, Präsident der ChemCats Chemnitz und Ausrichter der Länderspiele gegen die Ukraine, lässt keine Zweifel offen, dass Chemnitz die U16-Mädchen mit offenen Armen empfängt: „Die U16 eine Woche in Chemnitz mit zwei Länderspielen, das kommt nicht alle Tage vor. Deshalb haben die jungen Mädchen tolle sportliche Bedingungen und ein emotionales Publikum verdient. Gerne und mit viel Freude wollen wir unseren Beitrag zur Entwicklung des Damenbasketballs leisten. Auf die eine oder andere kleine Überraschung können sich  alle freuen. Dazu aber im Juli mehr!“

U16-Jungen in Pfungstadt bei Darmstadt gegen Frankreich

Die Nationalmannschaft der U16-Jungen trifft am 21. Juni in Pfungstadt bei Darmstadt auf die Auswahl aus Frankreich. Für das junge deutsche Team um Leon Kratzer (Foto) ist die Equipe Tricolore ein echter Prüfstein und Gradmesser für die U16-Europameisterschaft in der Ukraine. Dementsprechend ist auch der Ausrichter begeistert: „Die Basketballabteilung des SV Darmstadt 98 feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Im Rahmen dieses Festjahres möchten wir unseren Basketballern und natürlich auch dem heimischen Publikum ein besonderes Erlebnis bereiten und ein Jugend-Länderspiel in die Region holen. Die Zuschauer können sich auf tollen Basketball und ein passendes Rahmenprogramm mit Cheerleadern und toller Stimmung in der Halle freuen. Das Spiel der U16-Nationalmannschaft gegen Frankreich wird ein ganz besonderer Leckerbissen. Organisatorisch wurden die ersten Weichen gestellt und wir freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben“, beschreibt Matthias Hirt, Abteilungsleiter Basketball des SV Darmstadt 98 die Planungen und die Vorfreude auf das Event.

Man darf also gespannt sein, sowohl auf die Spiele der deutschen U16-Nationalteams als auch auf das Rahmenprogramm in den drei Ausrichterstädten. Der Deutsche Basketball Bund bedankt sich für die Unterstützung und das Engagement der beiden DBB-Stützpunkte in Chemnitz und Grünberg sowie bei der Basketballabteilung des SV Darmstadt 98 und ist stolz, diese drei hervorragenden Basketballstandorte und Partner an seiner Seite zu wissen. Die Verantwortlichen des DBBs freuen sich auf spannende und hoffentlich erfolgreiche Spiele der U16-Nationalmannschaften.

Weitere News

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

30. November 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 5

Degbeon gewinnt Duell gegen Stach - Bär Topscorerin bei Overtime-Niederlage

skuballa_maggie_gerlux_500

29. November 2016

DBB-Herren im Ausland 20016/17: Update 5

Pleiß ist "angekommen" - Schwere Zeiten für Hawks und Mavs

PleissTibor2016Euroleague-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.