U16-Jungen verlieren Viertelfinale gegen Frankreich5. August 2011

Nach hartem Kampf und beeindruckender Aufholjagd verpasst Deutschland das Halbfinale

Nach der erfolgreichen Europameisterschaft der U20-Herren, schickten sich die U16-Jungen an, es ihnen gleich zu tun und zogen nach einer beeindruckenden Vor- sowie Zwischenrunde ins Viertelfinale der EM in Tschechien ein. Gegner, genau wie im Fall der U20-Herren, hieß Frankreich. Nach hartem Kampf verlor die deutsche Auswahl mit 56:60 (10:9, 16:14, 19:16, 11:21). Daniel Mayr (Foto) war mit 16 Punkten bester Akteur auf deutscher Seite.

Bundestrainer Harald Stein begann die Partie mit Ismet Akpinar, David Taylor, Jan-Niklas Wimberg, Maximilian Ugrai und Daniel Mayr.

Die Franzosen erwischten den besseren Start und brachten das deutsche Team bereits in der dritten Minute mit 2:5 in Rückstand. Doch die Antwort des DBB-Teams ließ nicht lange auf sich warten. David Taylor und Daniel Mayr brachten Deutschland mit zwei erfolgreichen Aktionen mit 6:5 in Führung (5. Minute). In der Folge dominierte die Verteidigung auf beiden Seiten, so dass keines der Teams Akzente in der Offensive setzen konnte. Trotzdem nahmen die ING-DiBa-Korbjäger eine 10:9-Führung mit in das zweite Viertel.

Ausgeglichener Beginn im zweiten Abschnitt: Deutschland und Frankreich beackerten sich weiterhin hart in der Verteidigung, so dass man nicht von einem Offensivspektakel sprechen konnte (14:14, 13. Minute). Nach einem erneuten Rückstand rief Bundestrainer Harald Stein zu einer Auszeit (14:16, 14. Minute). Kurz darauf war es David Taylor, der die Partie zum 16:16 ausglich. Kurz vor der Halbzeit schaffte es die DBB-Auswahl, sich erstmals ein wenig Luft zu verschaffen und ging dank David Taylor mit 24:19 in Führung (18. Minute). Beim Stand von 26:23 für Deutschland ging es in die Kabinen.

Mit einem erfolgreichen Dreier glichen die Franzosen die Partie zum 26:26 aus (21. Minute), um sich nur wenige Sekunden später die Führung zurückzuerobern. Deutschland verlor allerdings nicht den Mut und kämpfte vorbildlich. Punkt um Punkt wuchs die Führung und die DBB-Auswahl ging mit einer 45:39-Führung ins Schlussviertel.

Deutschland startete katastrophal in den entscheidenden Abschnitt (1:11 nach knapp fünf Minuten). Bundestrainer Harald Stein sah keinen anderen Ausweg als seine Jungs zu einer Auszeit zusammenzurufen, um sie aus ihrer Schockstarre zu befreien. Ein Dreier von Taylor erlöste die DBB-Auswahl und ließ ein wenig Hoffnung aufkeimen, dass die Partie doch noch ein gutes Ende nehmen konnte (49:57, 38. Minute). Auch Akpinar streute zwei Drei-Punkte-Würfe ein, womit der Rückstand nur noch zwei Punkte betrug (55:57, 40. Minute). Es boten sich noch diverse Chancen die Begegnung auszugleichen, doch am Ende fehlte nach dieser unfassbaren Aufholjagd die Kraft und auch das Quäntchen Glück.

Deutschland spielt damit um Platz fünf bis acht. Am Samstag trifft das Stein-Team um 13.30 Uhr auf Lettland.

“Wir lagen die ganze Zeit vorn in der Partie, haben in der Schlussphase aber viel Pech gehabt. Das ist eine Erfahrung, die meine Jungen auch einmal machen mussten, dass man ein solches Spiel noch verliert. Wir werden jetzt noch einen gemeinsamen Tagesabschluss haben, wie nach jedem Spiel und dann geht es morgen weiter”, sagte Bundestrainer Harald Stein.

Für Deutschland spielten:
Constantin Ebert (Würzburg Baskets), David Taylor (BBC Bayreuth, 12), Dino Dizdarevic (SV Breitengüßbach), Janis Stielow (MTV Bad Bevensen Lüneburg), Ismet Akpinar (BC Hamburg, 10), Terry Thomas (TSV Breitengüßbach), Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets, 8, 12 Rebounds), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg, 6), Robert Zinn (BSG Ludwigsburg), Daniel Mayr (TuS Jena, 16), Niklas Ney (ALBA Berlin, 4).

Die Spiele der U16 männlich von der EM in Tschechien sind alle live als Stream (oder auch im Nachhinein) unter folgendem Link zu verfolgen: http://basketbal-me-u16-2011.tvcom.cz/videa/

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.