U16-Jungen verlieren gegen Serbien3. Februar 2010

Zweite Niederlage für neuformierte Mannschaft – Kalidou Diouf bester Werfer – DBB-Team heute gegen Polen
Nach der knappen Niederlage am ersten Spieltag gegen die Türkei, die das neuformierte deutsche Team erst in der Verlängerung besiegte, mussten die U16-Jungen beim internationalen Turnier in Konya / Türkei die zweite Niederlage hinnehmen. Bei der 70:101 (13:21, 23:25, 20:34, 14:21)-Niederlage gegen Serbien lag das DBB-Team bereits früh zurück und konnte den Vorsprung der clever agierenden Serben nicht mehr einholen. Zudem mussten die U16-Jungen auf Bundestrainer Harald Stein verzichten, der krankheitsbedingt an der Seitenlinie ausfiel und von Co-Trainer Marin Willoughby vertreten wurde.

Im deutschen Team war Kalidou Diouf mit 13 Punkten bester Werfer, Dino Dizdarevic und Dominic Lockhard markierten jeweils elf Zähler.

Heute (12.15 Uhr) findet das dritte Spiel der deutschen Mannschaft gegen Polen statt.

Für Deutschland spielten:
Nicholas Burgard (TV Saarlouis), Phillip Daubner (Franken Hexer, 5), Kalidou Diouf (SG Urspringschule, 13), Dino Dizdarevic (Franken Hexer, 11), Robin Jorch (IBBA Berlin, 7), Dominic Lockhart (MTV Gießen, 11), Mauricio Marin (IBBA Berlin, 7), Max Merz (MTV Kronberg, 4), Dominique Uhl (Eintracht Frankfurt, 5), Jamo Ruppert (VfL Pinneberg, 4), Julius Seither (BIS Baskets Speyer, 2), Paul Zipser (USC Heidelberg, 9).

Alle Turnierinformationen mitsamt Statistiken gibt es unter http://ttt.tbf.org.tr 

Weitere News

23. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Überraschungen und klare Siege

Metropol Girls entscheiden Ruhrpott-Derby im Spitzenspiel für sich

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg