U16-Jungen unterliegen Tschechien7. Juli 2007

Nur phasenweise gekämpft

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen hat ihr 1. Spiel beim Turnier in Moskau/Russland gegen die Tschechische Republik mit 51:67 (12:17, 10:16, 17:21, 12:13) verloren. Nach einem guten Start kämpfte die Mannschaft von Bundestrainer Alexander Krüger nur phasenweise wirklich und verlor gegen auch nur mittelmäßige Tschechen verdient. Die 2er Quote betrug 36 Prozent (14/39), die 3er Quote 24 Prozent (5/21).

Für Deutschland spielten:
Alexander Andreev (SOBA Rhöndorf, 11), Florian Börstler (FC Bayern München, 1), Benedikt Breiling (TVG Baskets Trier, 3), Harald Debelka (Crailsheim Merlins, 13), Niels Giffey (TuS Lichterfelde, 2), Lennard Jördell (TSV Bayer Leverkusen, 2), Sebastian Koch (TSV Unterhaching), Daniel Leithner (TTL Bamberg, 9), Alexander Machowski (Foto, TSV Unterhaching, 10), Dominik Malinowski (Paderborn Baskets), Daniel Stawowski (FC Tegernheim), Dawit Villarzu (TuS Lichterfelde).


Länderspiel-Termine:

Sonntag, 8. Juli 2007, 16.00 Uhr: Deutschland – Israel
Montag, 9. Juli 2007, 16.00 Uhr: Deutschland – Russland

Weitere News

24. Mai 2017

Trauer um Jacky Knerr

Basketball-Urgestein verstorben

24. Mai 2017

„“Nationalmannschaft zu altem Glanz zurückführen“

Akeem Vargas im Interview