U16-Jungen unterliegen Frankreich im dritten Vergleich10. Juni 2011

55:58-Niederlage für Deutschland – DBB-Team mit schwachem Beginn – Taylor bester Werfer
Die deutsche U16-Nationalmannschaft musste im dritten Vergleich gegen die Auswahl Frankreichs die erste Niederlage einstecken. Das Team von DBB-Bundestrainer Harald Stein unterlag nach schwachem Beginn vor 200 Zuschauern in Berghausen knapp mit 55:58 (12:18, 18:16, 13:6, 12:18). Bester Werfer im DBB-Team war David Taylor (Foto) mit 14 Punkten.

Frankreich überraschte die deutsche Mannschaft, die sich in den beiden vorherigen Partieen jeweils souverän durchsetzen konnte, mit einem starken Beginn. Das DBB-Team, bei denen Gavin Schilling, Janis Stielow und Jan-Niklas Wimberg auf Grund kleinerer Verletzungen pausierten, sah sich nach zehn Minuten mit einem Rückstand konfrontiert (12:18). Deutschland kam im zweiten Spielabschnitt besser ins Spiel, schaffte es jedoch nicht, die optische Überlegenheit auch in Punkte umzumünzen.

DBB-Bundestrainer Harald Stein schien in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden zu haben, denn sein Team kam mit viel Elan aus der Kabine. David Taylor und auch Ismet Akpinar übernahmen nun viel Verantwortung und führten die ING-DiBa-Korbjäger wieder heran. Im spannenden Schlussviertel vergaben die deutschen Spieler jedoch zu oft einfache Punkte von der Freiwurflinie (insgesamt 12 von 23), sodass sich Frankreich am Ende knapp durchsetzen konnte.

Für Deutschland spielten:

Ismet Akpinar (BC Hamburg, 12), Constantin Ebert (Würzburg Baskets, 2), Sebastian Heck (BIS Baskets Speyer, 1), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg, 4), Daniel Mayr (TuS Jena, 7), Niklas Ney (ALBA Berlin, 3), David Taylor (BBC Bayreuth, 14), Terry Thomas (TSV Breitengüßbach, 4), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets, 3), Dino Dizdarevic (TSV Breitengüßbach, 2) und Robert Zinn (BSG Ludwigsburg, 2).

Weitere News

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

16. Januar 2017

WNBL-Rückblick: Girls Baskets, Bamberg und Osnabrück die “Serientäter”

Karabatova einen Block am "triple double" vorbei

WNBL2017OSCStrozykJennyvsMetropol-500

14. Januar 2017

Allstars: Knapper Sieg für die Internationals

MVP Philipp Schwethelm - Ryan Thompson bester 3er-Schütze - Brian Butler gewinnt Dunking Contest

KleberMaxi2017Allstar2-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.