U16-Jungen über Italien ins Halbfinale28. Dezember 2010

75:64-Erfolg beim Turnier in der Schweiz

Deutschland – Italien 75:64 (13:27, 35:42, 46:52)

Das DBB-Team steht nach dem Sieg gegen Italien im Halbfinale des internationalen Turniers in Genf. Dort trifft es heute Abend um 20 Uhr auf den Sieger der Partie Frankreich – Slowenien.

Das Spiel gegen Italien begann für utschland mit einem klassischen Fehlstart. Die hellwachen Italiener setzten sich ab und führten am Ende des 1. Viertels mit 14 Punkten. Erst dann kämpfte sich die DBB-Auswahl langsam ins Spiel zurück und konnte die Italiener insbesondere durch die jetzt wieder deutlich aggressivere Verteidigung verunsichern. Auch fanden jetzt immer mehr Würfe unserer Mannschaft ihr Ziel.

Im vierten Viertel überrannten die deutschen Youngster die Italiener dann förmlich und gingen in der 34 Minute erstmals in Führung. Am Ende sorgten zwei 3-Punkt-Würfe von Akpinar für einen beruhigenden Vorsprung.

Für Deutschland spielten:
Akpinar 17, Dizdarevic 16, Taylor 12, Ugrai 8, Oosterman 6, Missa 4, Mayr 4, Ney 3, Wimberg 3, Ilzhöfer 2, Heck 0, Stielow ohne Einsatz.

Weitere News

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"