U16-Jungen trotz Niederlagen gegen Frankreich mit ordentlicher Leistung11. Juni 2007

Deutsch-Französischer Jugendaustausch in Jena

Die deutsche U16-Nationalmannschaft männlich hat beim Deutsch-Französischen Jugendaustausch in Jena zwar alle drei Spiele gegen Frankreich verloren, dabei aber durchweg ordentliche Leistungen gezeigt, auf denen man aufbauen kann. “Wir sind praktisch aus dem Nichts mit nur einem Trainingstag und einem Drittel unseres taktischen Konzeptes in die Spiele gegangen. Daher habe ich schon vorher die Devise ausgegeben, dass wir uns mehr um uns kümmern sollen als uns mit den Franzosen zu messen. Alle Spieler haben sich voll reingehängt und auch in den Trainingseinheiten sehr diszipliniert gearbeitet. Das macht Hoffnung für die Zukunft”, meinte Bundestrainer Alex Krüger im Anschluss an die Spiele, die aus deutscher Sicht im einzelnen wie folgt ausgingen: 58:64 (17:23, 11:8, 15:10, 15:23); 63:72 (12:19, 23:24, 19:24, 9:5); 60:70 (17:10, 11:25, 17:18, 15:17).

Für Deutschland spielten:
Alexander Andreev (SOBA Rhöndorf, 4 Punkte in Spiel 1/7 Punkte in Spiel 2/5 Punkte in Spiel 3/16 Punkte gesamt), Filmore Beck (Eintracht Frankfurt, 0/3/n.e./3), Benedikt Breiling (TVG Baskets Trier, n.e./4/2/6), Kevin Bright (SG Urspringschule, n.e./0/0/0), Harald Debelka (Crailsheim Merlins, 3/12/n.e./15), Felix Engel (SG FT / MTV Braunschweig, n.e./6/5/11), Niels Giffey (TuS Lichterfelde, 9/11/10/30), Denis Helm (TuS Jena, n.e./2/0/2), Lennard Jördell (TSV Bayer Leverkusen, 7/n.e./7/14), Sebastian Koch (TSV Unterhaching, , 5/0/10/15), Daniel Leithner (TTL Bamberg, 2/8/11/21), Friedrich Lotze (TuS Lichterfelde, 7/7/n.e./14), Alexander Machowski (TSV Unterhaching, 10/n.e./5/15), Dominik Malinowski (Paderborn Baskets, 9/n.e./2/11), Daniel Stawowski (FC Tegernheim, 2/3/n.e./5), Dawit Villarzu (TuS Lichterfelde, 0/n.e./4/4).

Für einen Lehrgang vom 17.-20. Juni 2007 in Heidelberg hat Bundestrainer Alex Krüger folgende Spieler der U16-Nationalmannschaft eingeladen:

Alexander Andreev (SOBA Rhöndorf), Filmore Beck (Eintracht Frankfurt), Florian Börstler (FC Bayern München), Benedikt Breiling (TVG Baskets Trier), Harald Debelka (Crailsheim Merlins), Felix Engel (SG FT / MTV Braunschweig), Niels Giffey (TuS Lichterfelde), Lennard Jördell (TSV Bayer Leverkusen),  Daniel Leithner (TTL Bamberg), Friedrich Lotze (TuS Lichterfelde), Alexander Machowski (TSV Unterhaching), Dominik Malinowski (Paderborn Baskets), Thomas Reuter (BBV Hagen), Stephen Schubert (SG MTV BG Wolfenbüttel), Daniel Stawowski (FC Tegernheim), Dawit Villarzu (TuS Lichterfelde).
Auf Abruf: Kevin Bright (SG Urspringschule), Niklas Jungbauer (TSV Breitengüßbach), Sebastian Koch (TSV Unterhaching), Mathis Mönninghoff (TV Ibbenbüren), Tim Parohl (Bramfelder SV), Falko Theilig (BBLZ Mittelhessen/MTV Gießen).

Weitere News

24. März 2017

Hermann Paar ist neuer Damen-Bundestrainer

Headcoach der Saarlouis Royals bringt viel Erfahrung mit

ParrHermann-500

24. März 2017

Hier schauen wir in die Röhre

Basketball mit deutscher Beteiligung im TV

Basketball-im-TV

23. März 2017

Nationalspieler-Check | März

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Natio-Check_März_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.