U16-Jungen testen gegen Hochkaräter-Trio23. Juli 2013

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

DBB-Bundestrainer Alan Ibrahimagic hat für drei hochkarätige Testspiele vom 25.-29. Juli 2013 in Belgrad/Serbien zwölf Spieler nominiert. Die DBB-Jungen, die beim European Youth Olympic Festival in der vergangenen Woche in Utrecht nur knapp an einer Medaille vorbeischrammten, testen gegen die Mannschaften aus Griechenland, Serbien und der Ukraine.

Folgende Spieler sind nominiert:

Georg Beyschlag (TSV 1861 Nördlingen), Luis Figge (Paderborn Baskets 91 / finke baskets), Richard Freudenberg (FC Bayern München), Moritz Hübner (TuS Urspringschule/ Cybex Urspring), Marcel Kessen (Iserlohn Kangaroos / Phoenix Hagen, 4), Niklas Kiel (BBG Herford/Finke Baskets Paderborn, 10),  Leon Kratzer (TSV Tröster Breitengüßbach), Jakob Merz (MTV Kronberg / TV 1862 Langen), Till Pape (Paderborn Baskets 91 / finke baskets), Philipp Colin Sausmikat (Piraten Hamburg/Lübecker TS 1854) , Lucien Schmikale (Oldenburger TB / Baskets Akademie Weser-Ems) und Tibor Taras (SG Köln 99ers).

Haris Hujic (Baskets Lüdenscheid / Phoenix Hagen), Erwin Nkemazon (BG Harburg-Hittfeld) und Marvin Omuvwie stehen auf Abruf bereit.

Die U16-Jungen werden von Bundestrainer Alan Ibrahimagic, Co-Trainer Patrick Femerling, Physiotherapeut Simon Iden und Teambetreuer Benjamin Pfau betreut.

Die Spieltermine im Überblick:

Freitag, 26. Juli 2013, 18:30 Uhr: Deutschland – Griechenland
Samstag, 27. Juli 2013, 21:00 Uhr: Deutschland – Serbien
Sonntag, 28. Juli 2013, 18:30 Uhr: Deutschland Ukraine

Weitere News

26. Juli 2017

Beachbasketball-DM: Dem Wetter erfolgreich getrotzt

Turnier im Stadion am Meer

26. Juli 2017

Universiadeteam trainiert in Vechta

Fischer nominiert zehn Spieler - Akpinar, Lockhart und Obst beim A-Team

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50