U16-Jungen testen erfolgreich gegen Belgien8. August 2008

74:64-Sieg gegen EM-Gegner

Die U16-Jungen des Deutschen Basketball Bundes haben das erste von insgesamt zwei Testspielen gegen Belgien gewonnen. In Touran setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Alex Krüger mit 74:64 (23:16, 18:13, 20:29, 13:6) durch. Von Anfang an lag der DBB – der ohne Aufbauspieler Falko Theilig (Grippe) nach Belgien gereist war – vorn. Zudem fiel kurzfristig auch noch Kevin Bright aus, der über Knieschmerzen klagte und nach nur drei Minuten ausgewechselt werden musste und nicht mehr in die Partie zurück kam. 

Doch eine Gruppe von Spielern sprang in die Bresche und das Team hatte die Begegnung stets im Griff. Lediglich im dritten Spielabschnitt gerieten die DBB-Junioren in Bedrängnis, als die Belgier mit 46:45 das einzige Mal in Führung gehen konnten. Doch durch eine Steigerung in der Verteidigung und die wiederkehrende Entschlossenheit im Angriff brachte den deutschen Nachwuchskräften die Kontrolle zurück.

Bereits heute findet der zweite Test gegen den gleichen Gegner statt. Damit absolviert das DBB-Team die zweite Generalprobe für die Europameisterschaft, die genau eine Woche später in Sarajewo beginnt – übrigens passenderweise gegen den gleichen Gegner.

Für Deutschland spielten:

Mathis Mönninghoff (14), Joey Ney (3), Sebastian Fülle (9), Patrick Heckmann (6), Jarelle Reischel (Foto, 12), Erik Müller (4), Kevin Bright (3), Philipp Neumann (8), und Martin Breunig (0).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch