U16-Jungen starten Donnerstag in die EM27. Juli 2011

Vorrundengegner sind Russland, Montenegro und Serbien

Als dritte der deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften starten jetzt auch die U16-Jungen von Bundestrainer Harald Stein in das europäische Turnier, dass vom 28. Juli – 7. August 2011 in Pardubice und Hradec Kralove/Tschechische Republik stattfindet. Nach einem sensationellen fünften Platz der U20-Herren und einem ungefährdeten Einzug in die Zwischenrunde der U18-Jungen, wollen die U16-Akteure alles daran setzten, es ihren älteren Kollegen gleich zu tun und ein erfolgreiches Turnier spielen. In der Vorrunde treffen die ING-DiBa-Korbjäger auf Russland (Donnerstag, 15.45 Uhr), Montenegro (Freitag, 20.15 Uhr) und Serbien (Samstag, 20.15 Uhr).

Bereits am Dienstag reiste das Team um Bundestrainer Harald Stein und Assistenz-Trainer Marvin Willoughby in die Tschechische Republik um ihr Quartier für die Europameisterschaft zu beziehen. „Es hat alles wie erwartet hervorragend geklappt“, sagt Stein, „ich bin mit dem Hotel sehr zufrieden und auch die Organisation ist vorbildlich.“ Nach einer ersten Teambesprechung am Anreisetag, konnten die Akteure den Rest des Tages ein wenig ausspannen.

Der Mittwoch steht bereits voll im Zeichen der Vorbereitung auf die erste Begegnung mit Russland. Auf die Frage, wie stark die deutsche Gruppe einzuschätzen wäre, antwortete Harald Stein: „Wir sind uns alle einig, dass wir eine sehr schwere Gruppe erwischt haben. Dazu kommt, dass ich Montenegro und Serbien noch nicht mit ihrem endgültigen Kader hier gesehen habe und deshalb schwer einschätzen kann. Russland hatte auch kurzfristig noch einen neuen Spieler im Aufgebot.“

Umso wichtiger ist die Vorbereitung auf die Spiele und die Besinnung auf die eigenen Stärken. Wie erfolgreich deutsche Nachwuchsnationalmannschaften in diesem Jahr sein können, haben bereits die U20-Herren und aktuell die U18-Jungen vorgemacht. Eine konkrete Platzierung auszugeben ist derzeit wohl kaum möglich, dennoch hat Harald Stein feste Ziele vor Augen: „Das Erreichen der Zwischenrunde muss unser aller Bestreben sein und ich bin mir sicher, sollten wir uns in dieser schweren Gruppe tatsächlich durchsetzen, dann können wir in diesem Turnier jeden schlagen.“

Folgende Spieler sind dabei:
Ismet Akpinar (BC Hamburg), Dino Dizdarevic (Foto, SV Breitengüßbach), Constantin Ebert (Würzburg Baskets), Stefan Ilzhöfer (BSG Ludwigsburg), Daniel Mayr (TuS Jena), Niklas Ney (ALBA Berlin), Janis Stielow (MTV Bad Bevensen Lüneburg), David Taylor (BBC Bayreuth), Terry Thomas (TSV Breitengüßbach), Maximilian Ugrai (Würzburg Baskets), Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB) und Robert Zinn (BSG Ludwigsburg).

Die U16-Nationalmannschaft wird von Delegationsleiterin Antje Hoffmann, Bundestrainer Harald Stein, Co-Trainer Marvin Willoughby, Physiotherapeut Sebastian Gleim und Teambetreuer Heikel Ben-Meftah betreut.

Spieltermine EM-Vorrunde
Donnerstag, 28. Juli 2011, 15.45 Uhr: Deutschland – Russland
Freitag, 29. Juli 2011, 20.15 Uhr: Deutschland – Montenegro
Samstag, 30.Juli 2011, 20.15 Uhr: Deutschland – Serbien

 

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.