U16-Jungen schlagen Slowenien2. Februar 2014

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen hat das internationale Turnier im türkischen Sakarya mit einem Sieg begonnen. Gegen Slowenien setzte sich die DBB-Auswahl mit 83:55 (25:9, 20:8, 22:18, 16:20) durch. Erfolgreichster deutscher Werfer war Kostja Mushidi mit 18 Punkten.

Die DBB-Yongster legten einen prima Start hin. Eine gute Balance zwischen Schnellangriffen und Setplay führte schnell zu einer 10:2-Führung (5. Min.). Hinten stand die Defense hervorragend und erlaubte den Slowenen nur wenig. Noah Kamdem (Foto) brachte Deutschland per Dreier mit 15:5 in Front (7. Min.), Alexander Möller erhöhte per Dunking auf 17:5. Deutschland versuchte weiterhin intensiv das Tempo zu pushen und erzielte viele sogenannte “leichte Körbe”. Mit der Schlusssirene des ersten Viertels gelang Ferdiand Zylka per Dreier das 25:9.

Viel “Leerlauf” mit Fehlern auf beiden Seiten bot der Beginn des zweiten Spielabschnitts. Insgesamt agierten die Deutschen aber erstaunlich harmonisch und abgeklärt (31:9, Christopher Meyer, 14. Min.). Schließlich hatte das Team zuvor nur 30 Minuten gemeinsames Training absolviert. Dabei ließen die Schützlinge des Trainergespanns Harald Stein/Marvin Willoughby sogar noch einige “Hunderprozentige” liegen und übertrieben gelegentlich das Einzelspiel. Deutschland dominierte bis zum Seitenwechsel in allen Belangen eindeutig. Der stark aufspielend Kostja Mushidi netzte zwei Dreier ein, der Vorsprung wuchs (41:14, 19. Min.).

Slowenien kam mit neuer Motivation aus der Kabine, während dem DBB-Team jetzt doch zu viele Fehler unterliefen. Beim 48:24 nach 24 Minuten kam Deutschland zu einer Auszeit zusammen. Mushidi stopfte anschließend einen Fastbreak in den slowenischen Korb. Der Gegner versuchte es jetzt mit einer Pressverteidigung über das gesamte Spielfeld, aber Deutschland behauptete eine klare Führung (55:28, 27. Min.). Dennoch: der Spielfluss und die Konzentration waren dahin, aber die individuelle Klasse der ING-DiBa-Korbjäger ließ kein Comeback der Slowenen zu (67:35 nach 10:2-Lauf der Deutschen, 30. Min.).

Das Spiel war entschieden, auf deutscher Seite wurden alle zwölf Spieler sehr gleichmäßig eingesetzt. Das tat der weiterhin drückenden Überlegenheit der DBB-Auswahl aber keinerlei Abbruch (74:35, 33. Min.). Im Spielaufbau unterliefen jetzt zu viele Ballverluste, die Spannung war raus aus der Begegnung (74:44, 35. Min.). “Insgesamt war das eine sehr überzeugende Premiere der Jungs. Unser Ziel muss es sein, die Spannung 40 Minuten hoch zu halten, aber das wäre zum jetzigen Zeitpunkt sicher noch zu viel verlangt. 23 Ballverluste sind auch zu viel, aber die sehr konzentrierte erste Halbzeit überwiegt und freut mich”, bilanzierte Harald Stein.

Für Deutschland spielten:
Bennet Hundt (TuS Lichterfelde, 2), Ferdinand Zylka (ALBA Berlin, 5), Jona Hoffmann (TV 1862 Langen/Schoder Junior-Giraffen Langen, 9), Niklas Bilski (MTV 1846 Gießen/BA Gießen/Mittelhessen, 3),  Noah Kamdem (TSV Tröster Breitengüßbach, 7), Isaac Bonga (Post-SV Lützel Baskets Koblenz, 2), Christopher Meyer (BBC Rendsburg/Junior Twisters Rendsburg, 6), Kostja Mushidi (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 18), Alexander Möller (Rhöndorfer TV/Team Bonn/Rhöndorf, 6), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig/Junior Phantoms Braunschweig 7), Moritz Sanders (TSV Tröster Breitengüßbach, 9), Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück/Young Dragons Quakenbrück, 9).

Spieltermine Vorrunde (jeweils deutsche Zeit)
Montag, 3. Februar 2014, 16.45 Uhr: Deutschland – Georgien
Dienstag, 4. Februar 2014, 12.15 Uhr: Deutschland – Schweden

In Sakarya wird die deutsche Mannschaft betreut von Delegationsleiter Bernd Röder, Bundestrainer Harald Stein, Assistenztrainer Marvin Willoughby und Physiotherapeut Simon Iden.

Wer das Turnier im Internet verfolgen möchte, kann das über diesen Link tun: http://www.tbf.org.tr/organizasyonlar/tbf-uluslararasi-u16-turnuvasi. Dort finden sich auch Live Scores und Statistiken. Außerdem werden die Spiele im Atatürk Gym bis zum Viertelfinale per Live-Streaming zu sehen sein: www.tbftv.org

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.