U16-Jungen schlagen Japan10. Januar 2009

87:84-Erfolg gegen Japan

Die U16-Jungen des Deutschen Basketball Bundes haben ihren ersten Test im neuen Jahr erfolgreich bestanden: mit 87:84 (25:21, 20:22, 25:29, 17:12) setzten sich die neu-formierten DBB-Junioren von Bundestrainer Frank Menz vor rund 350 Zusachauern in Chemnitz verdient durch.

Gegen die spielstarken und pfeilschnellen Japaner bewiesen die DBB-Jungen den längerem Atem. Nach spannendem Schlussspurt legte das Menz-Team nach dem 72:79-Rückstand (34. Minute) einen 13:2-Lauf hin. Bei der souveränen Teamleistung mit exzellenter Wurfausbeute (Trefferquote 65 Prozent) überzeugten Jonathan Malu mit 18 Punkten und 13 Rebounds sowie Paul Albrecht mit 14 Punkten und 10 Rebounds besonders. „Ich bin sehr zufrieden. Wir hatten nur zwei Sichtungen zuvor. Dafür war es ein sehr erfolgreicher Test, der sehr wichtig für die Mannschaftsfindung war“, meinte Frank Menz.

Weitere News

22. Mai 2017

Supercup-PK in Hamburg

Große Vorfreude bei allen Beteiligten

22. Mai 2017

3×3-Kader mit Start ins Sommerprogramm

Vorbereitungsturnier im niederländischen Breda

22. Mai 2017

Hauptstadt-Mädels im Freudenrausch

TuS Lichterfelde feiert U15-Meistertitel