U16-Jungen schlagen Frankreich in “Defense-Schlacht”7. Juni 2012

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen hat sich im zweites Testspiel gegen Frankreich für die knappe Auftakt-Niederlage revanchiert. Im französischen Vittel zeigte das Team von Bundestrainer Harald Stein beim nicht alltäglichen Ergebnis von 46:45 (9:12, 15:9, 12:12, 10:12) besonders in der Defense eine starke Leistung, während auf beiden Seiten offensiv nicht sehr viel zusammenlief. Auf deutscher Seite traf Lars Kamp am besten (13 Punkte).

Mit Start des ersten Spielabschnitts ging es an beiden Enden des Feldes kräftig zur Sache. Die Unparteiischen ließen viel durchgehen, ohne dabei aber eines der beiden Teams zu bevorzugen. Letztlich machten die fünf Minuten, in denen es in der deutschen Ausahl im zweiten Viertel auch im Angriff funktionierte, den Unterschied aus. Von da an lagen die ING-DiBa-Korbjäger ständig leicht in Front. In der Schlussminute hatte das selbstbewusst auftretende DBB-Team gar eine 6-Punkte-Führung erspielt, ehe die Gastgeber noch einmal heran kamen. Beide Mannschaften probierten sehr viel aus und nutzten jeweils alle zwölf Spieler.

Harald Stein meinte nach der Partie: “Zum jetzigen Zeitpunkt haben diese Spiele natürlich noch nicht den ganz großen Aussagewert, aber es stimmt mich positiv, dass wir schon so gut als Team verteidigen. Das ist die Basis für alles andere, insofern kann ich zufrieden sein. Vielleicht können wir im dritten Spiel ja auch im Angriff etwas zulegen.”

Für Deutschland spielten:
Mahir Agva (SV 03 Tübingen, 8), Kevin Casper (TuS Lichterfelde, 3), Constantin Ebert (Würzburg Baskets), Joschka Ferner (TSV Nördlingen, 4), Jonas Grof (Basketball Boele-Kabel), Lars Kamp (Paderborn Baskets, 13), Niklas Kiel (Paderborn Baskets / BBG Herford, 2), Armin Musovic (Eintracht Frankfurt, 3), Andreas Obst (TSV Breitengüßbach, 2), Sebastian Schmitt (FC Bayern München, 2), Jan-Niklas Wimberg (Foto, Oldenburger TB, 7), Lennart Okeke (Eintracht Frankfurt, 2).

Weiterer Länderspieltermin in Vittel
Samstag, 9. Juni 2012, 18.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

Weitere News

25. April 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/17 – Update 25

Schröder und Zipser im Playoff-Fieber - Voigtmann stark, aber glücklos

SchroederDennis2017vsWASH-500

23. April 2017

Erfolgreiche Talentsuche in Heidelberg

24 Spielerinnen und Spieler nominiert

Perspektivkader2017_beide_500

22. April 2017

Schaffartzik gewinnt französischen Pokal

Nationalspieler siegt mit Nanterre im Finale

Coupe-de-France_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.