U16-Jungen müssen sich Frankreich knapp beugen5. Juni 2012

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen hat ihr erstes Testspiel gegen Frankreich mit 57:59 (15:17, 21:15, 14:12, 7:15) verloren. Im französischen Vittel zeigte das Team von Bundestrainer Harald Stein im ersten Spiel in diesem Sommer dennoch eine sehr ordentliche Leistung. Bester deutscher Korbjäger in der Begegnung ohne Publikum war Constantin Ebert mit 15 Punkten.

Von Beginn an waren die jungen ING-DiBa-Korbjäger mit den favorisierten Franzosen auf Augenhöhe. Trotz intensiven und kräfteraubenden Trainingseinheiten im Vorfeld der Partie konnten sich die DBB-Youngster im dritten Spielabschnitt sogar eine 8-Punkte-Führung erspielen. Im Schlussabschnitt ließen dann die Kräfte etwas nach, es gab einige leichtfertige Ballverluste und auch die guten französischen Unparteiischen hatten den ein oder anderen strittigen Pfiff.

„Die Leistung heute ist eine gute Basis, um weiter darauf aufzubauen. Wir haben solide gespielt und sind schon ein Stückchen weiter als noch beim Türkei-Turnier. Vor allem das Team funktioniert sehr gut, es herrscht glänzende Stimmung. Die Jungs zerreißen sich in der Defense und trainieren sehr konzentriert“, lautete die Kurzbilanz von Harald Stein nach dem Spiel.

Für Deutschland spielten:
Mahir Agva (SV 03 Tübingen, 2), Kevin Casper (TuS Lichterfelde, 4), Constantin Ebert (Würzburg Baskets, 15), Joschka Ferner (TSV Nördlingen, 2), Jonas Grof (Basketball Boele-Kabel), Lars Kamp (Foto, Paderborn Baskets, 14), Leon Kratzer (BBC Bayreuth, 4), Armin Musovic (Eintracht Frankfurt), Andreas Obst (TSV Breitengüßbach, 6), Sebastian Schmitt (FC Bayern München, 4), Jan-Niklas Wimberg (Oldenburger TB, 2) und Daniel Woltering (UBC Münster, 4).

Weitere Länderspieltermine in Vittel
Donnerstag, 7. Juni 2012, 18.00 Uhr: Deutschland – Frankreich
Samstag, 9. Juni 2012, 18.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

Weitere News

20. August 2017

Supercup 2017: Serbien holt den Titel

Deutschland unterliegt mit ???

20. August 2017

Universiadeteam mit Auftaktsieg

119:50 gegen Hongkong

19. August 2017

Supercup 2017: Serbien bezwingt Russland

Morgen "Endspiel" gegen Deutschland